Die Online-Edition von

Online-Bezugsquellen



AVO-WERKE August Beisse GmbH

Ort:49191 Belm
Strasse:Industriestr. 7
Land:Deutschland
Telefon:05406/5080
Fax:05406/4126

Firmenprofil

AVO-WERKE - Ihr Partner für guten Geschmack und sichere Technologie

Die AVO-WERKE August Beisse GmbH befassen sich mit der Herstellung und Vermarktung von Gewürzen, Gewürzmischungen, Flüssigwürzungen, Marinaden, Saucen, Dressings und Zusatzstoffen. Das Gewürzunternehmen ist in Belm bei Osnabrück (Niedersachsen) beheimatet und beliefert weltweit zahlreiche Lebensmittelunternehmen aus Handwerk, Industrie, Handel und Großverbraucher. Das Gewürzunternehmen ist ausschließlich im B-to-B-Geschäft tätig und erwirtschaftet über 130 Mio. Euro Umsatz.

Produkte
Im Vollsortiment der AVO-WERKE befinden sich neben Naturgewürzen und Gewürzmischungen auch Flüssigwürzungen, Marinaden, Saucen und Dressings. Darüber hinaus vertreibt das Unternehmen hochwirksame Zusatzstoffe, Starterkulturen, Elastiknetze und Wursthüllen.
Diese Produkte werden hauptsächlich bei der Verarbeitung und Veredelung von Fleisch- und Wurstwaren, Feinkost, Fisch, Fertiggerichten, Backwaren und Molkereiprodukten eingesetzt. Verarbeitet werden diese Produkte auch bei Herstellern von Kartoffel- und Gemüseprodukten, Teigwaren, Suppen und Saucen.
Gleichfalls wird eine technologische Fachberatung bei der professionellen Herstellung und Präsentation von Produkten im Imbiss, Heißer Theke und Partyservice angeboten. Der Service umfasst auch die Unterstützung bei technologischen Fragen zu Bindung, Emulgierung, Geschmacksverbesserung oder Frischerhaltung. 

Niederlassungen
Das Lebensmittelunternehmen AVO besitzt neben seinem Stammwerk in Belm bei Osnabrück eine Tochtergesellschaft Gewürzmühle Ph. Seyfried GmbH & Co. KG in Mannheim (seit 2004) und eine eigene Vertriebsniederlassung in Polen (seit 1997) sowie zahlreiche Auslandvertretungen in der ganzen Welt.

Geschichte
Im Jahr 1850 sind die ersten Ursprünge des Unternehmens aus einer Fleischerei in Bramsche entstanden. Die zur Herstellung von Wurstwaren benötigten Gewürzmischungen und Pökelmittel verkaufte der Firmengründer und Namensgeber August Vodegel alsbald auch an andere Fleischereien und Händler. Das Geschäft lief so gut, dass 1921 eine neu gegründete Firma August Vodegel Osnabrück die Herstellung und Vertrieb von Gewürzen und Hilfsmitteln aufnahm. Mitgesellschafter August Beisse führte nach dem Tod seines Partners erfolgreich die Geschäfte weiter. Das Unternehmen expandierte und schon bald wurden die Räume an der Wachsbleiche in Osnabrück zu klein. 1955 übernahm Herr Dr. Breun als Geschäftsführer und Mitgesellschafter das Unternehmen AVO. Nach dem Tod von Herrn Beisse brachte er die Geschäfte weiter auf Erfolgskurs. Das Unternehmen wurde im nahegelegenen Belm neu aufgebaut und stetig erweitert. Nach dem Tod von Herrn Dr. Breun werden die Geschäfte von Frau Irmgard Breun und Tochter Stefanie Breun weitergeführt. In den letzten Jahren wurde der Export stetig erweitert, Niederlassungen in Polen und Frankreich gegründet und zahlreiche Auslandsvertretungen aufgebaut. 1998 wurde der Produktionsbereich der Flüssigwürzungen, Marinaden, Saucen und Dressings deutlich erweitert. Im Jahr 2004 wurde die Gewürzmühle Ph. Seyfried GmbH & Co. KG aus Mannheim übernommen. Im Jahr 2010 konnte eine neue Logistik-Anlage in Belm in Betrieb genommen werden. Außerdem erhöhen seit 2012 neue Verwiegetechniken und ein modernes Misch- und Dosiersystem die Produktionskapazität und sorgen für eine standardisiert hohe Qualität im Rahmen aller Zertifizierungs-Anforderungen. AVO ist nach BRC, IFS - Highest Level sowie nach Halal zertifiziert und erfüllt die Bio-Norm (EG) Nr. 834/2007.

Auch die nachhaltige Lösung im Bereich der Energieversorgung der AVO-WERKE ist zukunftsorientiert angelegt. Eine Photovoltaik-Anlage produziert auf den Dächern des neuen Logistikzentrums und des Altbaus auf einer Fläche von 1.600 m² im Jahr 180.000 kWh umweltfreundlichen Solarstrom.

Eine Herzenssache ist für AVO das Kinderdorf LITTLE SMILE in Sri Lanka. Seit Jahren unterstützt das Unternehmen dieses Projekt, um den Kindern ein liebevolles Zuhause zu geben und ihnen durch Hilfe zur Selbsthilfe langfristig eine berufliche Perspektive zu ermöglichen. Mit Spendenmitteln konnten bereits mehrere Projekte realisiert werden: U.a. eine Pfeffer- und Rosenplantage, eine Nähschule, eine Schreinerei und ein Ayurveda-Ausbildungsbetrieb. AVO engagiert sich weiter.


Produktfotos



Firmen- bzw. Produktfolder als PDF



zurück zur Suche