• Die Internationale Grüne Woche findet am Messegelände unter dem Funkturm statt.
    Die Internationale Grüne Woche findet am Messegelände unter dem Funkturm statt. (Bild: Messe Berlin)
  • Das prominent besetzte Podium (von links): Prof. Dr. Folkhard Isermeyer, Bernd Wirtz, Moderatorin Renate Kühlcke, Herbert Dohrmann, Gabriele Mörixmann und Andreas Mittermeier.
    Das prominent besetzte Podium (von links): Prof. Dr. Folkhard Isermeyer, Bernd Wirtz, Moderatorin Renate Kühlcke, Herbert Dohrmann, Gabriele Mörixmann und Andreas Mittermeier. (Bild: Felix Holland)
  • Das Frische Forum Fleisch, das „afz“ und „Fleischwirtschaft“ gemeinsam mit der Messe Berlin veranstalten, ist seit über 30 Jahren der politische Jahresauftakt für die Fleischbranche am Eröffnungsnachmittag der Grünen Woche in Berlin.
    Das Frische Forum Fleisch, das „afz“ und „Fleischwirtschaft“ gemeinsam mit der Messe Berlin veranstalten, ist seit über 30 Jahren der politische Jahresauftakt für die Fleischbranche am Eröffnungsnachmittag der Grünen Woche in Berlin. (Bild: jus)
  • Messefahnen zur Grünen Woche.
    Messefahnen zur Grünen Woche. (Bild: Messe Berlin)
  • Das Belgian Meat Office lädt nach der Veranstaltung zu einem Snack ein.
    Das Belgian Meat Office lädt nach der Veranstaltung zu einem Snack ein. (Bild: BMO)
  • Rückkehrer: Westfleisch-Vorstand Steen Sönnichsen.
    Rückkehrer: Westfleisch-Vorstand Steen Sönnichsen. (Bild: Felix Holland)
  • 33219.jpeg
    (Bild: Felix Holland)
  • Berlins Landesinnungsmeister Klaus Gerlach und Simone Schiller von der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG).
    Berlins Landesinnungsmeister Klaus Gerlach und Simone Schiller von der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG). (Bild: Felix Holland)
  • Moderatorin Renate Kühlcke, Chefredakteurin "Fleischwirtschaft".
    Moderatorin Renate Kühlcke, Chefredakteurin "Fleischwirtschaft". (Bild: Felix Holland)
  • Das Podium.
    Das Podium. (Bild: Felix Holland)
  • Das Plenum.
    Das Plenum. (Bild: Felix Holland)
  • 33224.jpeg
    (Bild: Felix Holland)
  • Prof. Dr. Folkhard Isermeyer, Präsident des Thünen-Instituts.
    Prof. Dr. Folkhard Isermeyer, Präsident des Thünen-Instituts. (Bild: Felix Holland)
  • Die Steuerzahler sollen mehr Tierwohl finanzieren meint Prof. Dr. Folkhard Isermeyer.
    Die Steuerzahler sollen mehr Tierwohl finanzieren meint Prof. Dr. Folkhard Isermeyer. (Bild: Felix Holland)
  • Referenten und Moderatorin.
    Referenten und Moderatorin. (Bild: Felix Holland)
  • 33228.jpeg
    (Bild: Felix Holland)
  • 33229.jpeg
    (Bild: Felix Holland)
  • Partner der Fleischwirtschaft: Georg Zinkl und Barbara Zinkl von der 1. Bayerischen Fleischerschule Landshut.
    Partner der Fleischwirtschaft: Georg Zinkl und Barbara Zinkl von der 1. Bayerischen Fleischerschule Landshut. (Bild: Felix Holland)
  • 33231.jpeg
    (Bild: Felix Holland)
  • 33232.jpeg
    (Bild: Felix Holland)
  • 33233.jpeg
    (Bild: Felix Holland)
  • Nachgehakt: Renate Kühlcke lässt nicht locker.
    Nachgehakt: Renate Kühlcke lässt nicht locker. (Bild: Felix Holland)
  • Agrarökologin Gabriele Mörixmann.
    Agrarökologin Gabriele Mörixmann. (Bild: Felix Holland)
  • "Mehr Tierwohl wird einem nicht aus der Hand gerissen", bekennt Landwirtin Gabriele Mörixmann.
    "Mehr Tierwohl wird einem nicht aus der Hand gerissen", bekennt Landwirtin Gabriele Mörixmann. (Bild: Felix Holland)
  • 33237.jpeg
    (Bild: Felix Holland)
  • Stockmeyer-Einkaufsleiter Andreas Mittermeier stellt die Marke "frohNatur" vor.
    Stockmeyer-Einkaufsleiter Andreas Mittermeier stellt die Marke "frohNatur" vor. (Bild: Felix Holland)
  • Bernd Wirtz, Beiratsvorsitzender der German Meat GmbH.
    Bernd Wirtz, Beiratsvorsitzender der German Meat GmbH. (Bild: Felix Holland)
  • Im Ausland geschätzt, zu Hause missverstanden. Bernd Wirtz über die Exportgeschäfte der Fleischwirtschaft.
    Im Ausland geschätzt, zu Hause missverstanden. Bernd Wirtz über die Exportgeschäfte der Fleischwirtschaft. (Bild: Felix Holland)
  • Das Belgian Meat Office lädt nach der Veranstaltung zu einem Snack ein.
    Das Belgian Meat Office lädt nach der Veranstaltung zu einem Snack ein. (Bild: Felix Holland)
  • 33240.jpeg
    (Bild: Felix Holland)
  • 33242.jpeg
    (Bild: Felix Holland)
  • 33243.jpeg
    (Bild: Felix Holland)
  • 33244.jpeg
    (Bild: Felix Holland)
  • 33245.jpeg
    (Bild: Felix Holland)
  • 33246.jpeg
    (Bild: Felix Holland)
  • 33247.jpeg
    (Bild: Felix Holland)
  • Die schiere Menge kann in Zukunft kein Maßstab mehr sein. Für mehr Wertschätzung unserer Lebensmittel appellierte Herbert Dohrmann (Mitte) im Gespräch mit Renate Kühlcke (rechts).
    Die schiere Menge kann in Zukunft kein Maßstab mehr sein. Für mehr Wertschätzung unserer Lebensmittel appellierte Herbert Dohrmann (Mitte) im Gespräch mit Renate Kühlcke (rechts). (Bild: Felix Holland)
  • Thomas Wulff, Verlagsleiter Agrar- und Fleischmedien in der dfv Mediengruppe.
    Thomas Wulff, Verlagsleiter Agrar- und Fleischmedien in der dfv Mediengruppe. (Bild: Felix Holland)
  • Christian Schnücke, Objektleiter Fleischmedien in der dfv Mediengruppe.
    Christian Schnücke, Objektleiter Fleischmedien in der dfv Mediengruppe. (Bild: Felix Holland)
  • Lobbyist: Detlef Stachetzki (Verband der Fleischwirtschaft, VDF)
    Lobbyist: Detlef Stachetzki (Verband der Fleischwirtschaft, VDF) (Bild: Felix Holland)
  • Marktkenner: Hubert Kelliger (Westfleisch).
    Marktkenner: Hubert Kelliger (Westfleisch). (Bild: Felix Holland)
  • Die schiere Menge kann in Zukunft kein Maßstab mehr sein. Für mehr Wertschätzung unserer Lebensmittel appellierte Herbert Dohrmann (Mitte) im Gespräch mit Renate Kühlcke (rechts).
    Die schiere Menge kann in Zukunft kein Maßstab mehr sein. Für mehr Wertschätzung unserer Lebensmittel appellierte Herbert Dohrmann (Mitte) im Gespräch mit Renate Kühlcke (rechts). (Bild: Felix Holland)
  • 33254.jpeg
    (Bild: Felix Holland)
  • 33256.jpeg
    (Bild: Felix Holland)
  • 33257.jpeg
    (Bild: Felix Holland)
  • 33258.jpeg
    (Bild: Felix Holland)
  • 33259.jpeg
    (Bild: Felix Holland)
  • Sandra Sieler (afz) im Gespräch mit Josef Tillmann (Tönnies).
    Sandra Sieler (afz) im Gespräch mit Josef Tillmann (Tönnies). (Bild: Felix Holland)
  • Carsten Nicolaisen und Karla Nicolaisen im Informationsaustausch mit Jörg Schiffeler (afz).
    Carsten Nicolaisen und Karla Nicolaisen im Informationsaustausch mit Jörg Schiffeler (afz). (Bild: Felix Holland)
  • Unter Fleischern (von links): Rüdiger Pyck, Herbert Dohrmann, Gabriele Girrbach und Ulrich Klostermann.
    Unter Fleischern (von links): Rüdiger Pyck, Herbert Dohrmann, Gabriele Girrbach und Ulrich Klostermann. (Bild: Felix Holland)
  • afz trifft az: Sandra Sieler (allgemeine fleischer zeitung) und Katja Bongardt (agrarzeitung).
    afz trifft az: Sandra Sieler (allgemeine fleischer zeitung) und Katja Bongardt (agrarzeitung). (Bild: Felix Holland)
  • 33264.jpeg
    (Bild: Felix Holland)
  • dfv-Geschäftsführer Sönke Reimers und Anzeigenleiterin Christine Contzen (afz, Fleischwirtschaft).
    dfv-Geschäftsführer Sönke Reimers und Anzeigenleiterin Christine Contzen (afz, Fleischwirtschaft). (Bild: Felix Holland)
  • Renate Kühlcke und Sandra Sieler.
    Renate Kühlcke und Sandra Sieler. (Bild: Felix Holland)
  • Strategen: Klemens van Betteray (CSB), Sönke Reimers (dfv Mediengruppe), Josef Tillmann (Tönnies).
    Strategen: Klemens van Betteray (CSB), Sönke Reimers (dfv Mediengruppe), Josef Tillmann (Tönnies). (Bild: Felix Holland)
  • 33268.jpeg
    (Bild: Felix Holland)
  • BMO-Chef René Maillard und Fotograf Felix Holland, der das Frische Forum Fleisch in Bildern eingefangen hat. Dieses Foto hat Martina Nober vom Belgian Meat Office (BMO) "geschossen".
    BMO-Chef René Maillard und Fotograf Felix Holland, der das Frische Forum Fleisch in Bildern eingefangen hat. Dieses Foto hat Martina Nober vom Belgian Meat Office (BMO) "geschossen". (Bild: Felix Holland)
  • 33270.jpeg
    (Bild: Felix Holland)
  • 33271.jpeg
    (Bild: Felix Holland)
  • Branchenstimmen: Jörg Schiffeler (afz) und Martin Fuchs (Deutscher Fleischer-Verband).
    Branchenstimmen: Jörg Schiffeler (afz) und Martin Fuchs (Deutscher Fleischer-Verband). (Bild: Felix Holland)
  • Das Belgian Meat Office lädt nach der Veranstaltung zu einem Snack ein.
    Das Belgian Meat Office lädt nach der Veranstaltung zu einem Snack ein. (Bild: Felix Holland)