• Futuristisches Design: Blick auf das neue Gebäude von Kupfers Metzgermarkt am Ortseingang von Heilsbronn - etwa drei Kilometer entfernt von der Abfahrt Neuendettelsau an der A6.
    Futuristisches Design: Blick auf das neue Gebäude von Kupfers Metzgermarkt am Ortseingang von Heilsbronn - etwa drei Kilometer entfernt von der Abfahrt Neuendettelsau an der A6. (Bild: Horst Buchmann)
  • Stolz auf ihr Projekt: Jakob und Julia Kupfer, das Geschäftsführerduo des Metzgermarkts im mittelfränkischen Heilsbronn.
    Stolz auf ihr Projekt: Jakob und Julia Kupfer, das Geschäftsführerduo des Metzgermarkts im mittelfränkischen Heilsbronn. (Bild: Horst Buchmann)
  • Die Heiße Theke ziert das Logo „JK“ für Jakob und Julia Kupfer.
    Die Heiße Theke ziert das Logo „JK“ für Jakob und Julia Kupfer. (Bild: Horst Buchmann)
  • Die Frühstückskarte - auch hier große Auswahl für den kleinen und großen Appetit am Vormittag.
    Die Frühstückskarte - auch hier große Auswahl für den kleinen und großen Appetit am Vormittag. (Bild: jus)
  • Große Vielfalt im Metzgerimbiss: Vom Frühstück über die Bratwurstsemmel, Burger, Leberkäs und Schweinebraten sowie Desserts und Kuchen hat Kupfer einige Leckereien im Sortiment.
    Große Vielfalt im Metzgerimbiss: Vom Frühstück über die Bratwurstsemmel, Burger, Leberkäs und Schweinebraten sowie Desserts und Kuchen hat Kupfer einige Leckereien im Sortiment. (Bild: Horst Buchmann)
  • In Kühltruhen und -regalen werden verpackte Fleischwaren und Sonderposten der Hans Kupfer & Sohn GmbH angeboten.
    In Kühltruhen und -regalen werden verpackte Fleischwaren und Sonderposten der Hans Kupfer & Sohn GmbH angeboten. (Bild: Horst Buchmann)
  • Das SB-Sortiment im Werksverkauf.
    Das SB-Sortiment im Werksverkauf. (Bild: Horst Buchmann)
  • Das Verkaufsteam
    Das Verkaufsteam (Bild: Horst Buchmann)
  • Blickfang im Verkaufsbereich ist ein Dry aged-Beef-Reifeschrank in dem hochwertiges Rindfleisch sechs Wochen lang vor den Augen der Kunden am Knochen reift.
    Blickfang im Verkaufsbereich ist ein Dry aged-Beef-Reifeschrank in dem hochwertiges Rindfleisch sechs Wochen lang vor den Augen der Kunden am Knochen reift. (Bild: Horst Buchmann)
  • Zwölf Meter lang ist die Fleisch-, Wurst-, Feinkost- und Käsetheke von Kupfers Metzgermarkt.
    Zwölf Meter lang ist die Fleisch-, Wurst-, Feinkost- und Käsetheke von Kupfers Metzgermarkt. (Bild: Horst Buchmann)
  • Im neuen Metzgermarkt werden die Wurstsorten für die Bedientheke selbst produziert.
    Im neuen Metzgermarkt werden die Wurstsorten für die Bedientheke selbst produziert. (Bild: Horst Buchmann)
  • Blick in die Theke.
    Blick in die Theke. (Bild: Horst Buchmann)
  • Thekendetail
    Thekendetail (Bild: Horst Buchmann)
  • Auch Käse gehört zum Sortiment.
    Auch Käse gehört zum Sortiment. (Bild: Horst Buchmann)
  • Führung durch den Betrieb.
    Führung durch den Betrieb. (Bild: Horst Buchmann)
  • Im „Landbistro“ des Metzgermarkts lassen sich warme und kalte Speisen unter grünen Blättern genießen.
    Im „Landbistro“ des Metzgermarkts lassen sich warme und kalte Speisen unter grünen Blättern genießen. (Bild: Horst Buchmann)
  • Im „Landbistro“ des Metzgermarkts lassen sich warme und kalte Speisen unter grünen Blättern genießen.
    Im „Landbistro“ des Metzgermarkts lassen sich warme und kalte Speisen unter grünen Blättern genießen. (Bild: Horst Buchmann)
  • Im „Landbistro“ des Metzgermarkts lassen sich warme und kalte Speisen unter grünen Blättern genießen.
    Im „Landbistro“ des Metzgermarkts lassen sich warme und kalte Speisen unter grünen Blättern genießen. (Bild: Horst Buchmann)