• Das Forum der Fleischwirtschaft der Fachmedien afz und "Fleischwirtschaft" liefert den Teilnehmern Informationen von Praktikern für Praktiker.
    Das Forum der Fleischwirtschaft der Fachmedien afz und "Fleischwirtschaft" liefert den Teilnehmern Informationen von Praktikern für Praktiker. (Bild: jus)
  • Das Forum der Fleischwirtschaft startete mit einem Barbecue im Artland Kotten.
    Das Forum der Fleischwirtschaft startete mit einem Barbecue im Artland Kotten. (Bild: Hermann Pentermann)
  • Das Forum der Fleischwirtschaft 2018 startete am Vorabend mit einem Barbecue. Zum Auftakt führte die Chefredaktion einen Talk mit Peter Wesjohann und Clemens Tönnies.
    Das Forum der Fleischwirtschaft 2018 startete am Vorabend mit einem Barbecue. Zum Auftakt führte die Chefredaktion einen Talk mit Peter Wesjohann und Clemens Tönnies. (Bild: Hermann Pentermann)
  • Fleisch, Bier und gute Gespräche: der Branchenabend am Vortag des Forums bot reichlich Gelegenheit zum Netzwerken.
    Fleisch, Bier und gute Gespräche: der Branchenabend am Vortag des Forums bot reichlich Gelegenheit zum Netzwerken. (Bild: Hermann Pentermann)
  • Das Artland Kotten ist bereit für den Barbecue-Abend des Forums der Fleischwirtschaft.
    Das Artland Kotten ist bereit für den Barbecue-Abend des Forums der Fleischwirtschaft. (Bild: Hermann Pentermann)
  • 33591.jpeg
    (Bild: Hermann Pentermann)
  • 33592.jpeg
    (Bild: Hermann Pentermann)
  • 33593.jpeg
    (Bild: Hermann Pentermann)
  • 33596.jpeg
    (Bild: Hermann Pentermann)
  • 33597.jpeg
    (Bild: Hermann Pentermann)
  • 33612.png
    (Bild: Hermann Pentermann)
  • 33598.jpeg
    (Bild: Hermann Pentermann)
  • 33599.jpeg
    (Bild: Hermann Pentermann)
  • 33600.jpeg
    (Bild: Hermann Pentermann)
  • 33602.jpeg
    (Bild: Hermann Pentermann)
  • 33603.jpeg
    (Bild: Hermann Pentermann)
  • 33604.jpeg
    (Bild: Hermann Pentermann)
  • Lockerer Talk in lauschiger Atmosphäre: Peter Wesjohann (2.v.l.) und Clemens Tönnies (2.v.r.) ließen sich von den Chefredakteuren ein wenig in die Karten gucken. Die Herzen beider schlagen für ihre Unternehmen und für Fußball.
    Lockerer Talk in lauschiger Atmosphäre: Peter Wesjohann (2.v.l.) und Clemens Tönnies (2.v.r.) ließen sich von den Chefredakteuren ein wenig in die Karten gucken. Die Herzen beider schlagen für ihre Unternehmen und für Fußball. (Bild: Hermann Pentermann)
  • Das Forum der Fleischwirtschaft fand 2018 erstmals im Deutschen Institut für Lebensmitteltechnik in Quakenbrück statt.
    Das Forum der Fleischwirtschaft fand 2018 erstmals im Deutschen Institut für Lebensmitteltechnik in Quakenbrück statt. (Bild: jus)
  • Das Deutsche Institut für Lebensmitteltechnik (DIL) in Quakenbrück.
    Das Deutsche Institut für Lebensmitteltechnik (DIL) in Quakenbrück. (Bild: Hermann Pentermann)
  • Hausherr: Dr. Volker Heinz vom DIL.
    Hausherr: Dr. Volker Heinz vom DIL. (Bild: Hermann Pentermann)
  • 33611.png
    (Bild: Hermann Pentermann)
  • 33608.jpeg
    (Bild: Hermann Pentermann)
  • Läuft die Wurstproduktion in Zukunft rein virtuell? Sicher nicht. Doch zwischen der Zettelwirtschaft von heute und der papierlosen Fabrik von morgen liegt vieles, und der Weg birgt gleichzeitig Chancen und Risiken.
    Läuft die Wurstproduktion in Zukunft rein virtuell? Sicher nicht. Doch zwischen der Zettelwirtschaft von heute und der papierlosen Fabrik von morgen liegt vieles, und der Weg birgt gleichzeitig Chancen und Risiken. (Bild: Hermann Pentermann)
  • Die Datenbrille ist beispielsweise heute schon Realität in der modernen Logistik.
    Die Datenbrille ist beispielsweise heute schon Realität in der modernen Logistik. (Bild: Hermann Pentermann)
  • 33609.jpeg
    (Bild: Hermann Pentermann)
  • Nicht nur was für Nerds: die Arbeitswelt 4.0.
    Nicht nur was für Nerds: die Arbeitswelt 4.0. (Bild: Hermann Pentermann)
  • Volles Haus: Gut 120 Teilnehmer beim Forum, das zum ersten Mal in den Räumen des Deutschen Instituts für Lebensmitteltechnik (DIL) stattfand.
    Volles Haus: Gut 120 Teilnehmer beim Forum, das zum ersten Mal in den Räumen des Deutschen Instituts für Lebensmitteltechnik (DIL) stattfand. (Bild: Hermann Pentermann)
  • Analog statt digital: Der Gong.
    Analog statt digital: Der Gong. (Bild: Hermann Pentermann)
  • Digital ganz nah am Kunden: Wolfgang Otto (2.v.l.) und Frank Schroedter (2.v.r.) im Gespräch mit Renate Kühlcke (Fleischwirtschaft) und Jörg Schiffeler (afz).
    Digital ganz nah am Kunden: Wolfgang Otto (2.v.l.) und Frank Schroedter (2.v.r.) im Gespräch mit Renate Kühlcke (Fleischwirtschaft) und Jörg Schiffeler (afz). (Bild: Hermann Pentermann)
  • Ralf Lenger (links) und Andreas Steinemann, Steinemann Holding
    Ralf Lenger (links) und Andreas Steinemann, Steinemann Holding (Bild: Hermann Pentermann)
  • Das Auditorium muss mitmachen.
    Das Auditorium muss mitmachen. (Bild: Hermann Pentermann)
  • 33613.png
    (Bild: Hermann Pentermann)
  • Jan Seidel von Wolf: „Jede Planung ist besser als keine.“
    Jan Seidel von Wolf: „Jede Planung ist besser als keine.“ (Bild: Hermann Pentermann)
  • Nach jedem Themenblock blieb genügend Zeit für den persönlichen Austausch in einer Kaffee- und Getränkepause.
    Nach jedem Themenblock blieb genügend Zeit für den persönlichen Austausch in einer Kaffee- und Getränkepause. (Bild: Hermann Pentermann)
  • Volles Haus: Gut 120 Teilnehmer beim Forum, das zum ersten Mal in den Räumen des Deutschen Instituts für Lebensmitteltechnik (DIL) stattfand.
    Volles Haus: Gut 120 Teilnehmer beim Forum, das zum ersten Mal in den Räumen des Deutschen Instituts für Lebensmitteltechnik (DIL) stattfand. (Bild: Hermann Pentermann)
  • 33643.jpeg
    (Bild: Hermann Pentermann)
  • 33644.jpeg
    (Bild: Hermann Pentermann)
  • Andreas Stoye, Leiter Anlagenberatung BGN.
    Andreas Stoye, Leiter Anlagenberatung BGN. (Bild: Hermann Pentermann)
  • Gedankenaustausch in der Mittagspause.
    Gedankenaustausch in der Mittagspause. (Bild: Hermann Pentermann)
  • Digital ganz nah am Kunden: Wolfgang Otto (2.v.l.) und Frank Schroedter (2.v.r.) im Gespräch mit Renate Kühlcke (Fleischwirtschaft) und Jörg Schiffeler (afz).
    Digital ganz nah am Kunden: Wolfgang Otto (2.v.l.) und Frank Schroedter (2.v.r.) im Gespräch mit Renate Kühlcke (Fleischwirtschaft) und Jörg Schiffeler (afz). (Bild: Hermann Pentermann)
  • Wolfgang Otto, Otto Gourmet
    Wolfgang Otto, Otto Gourmet (Bild: Hermann Pentermann)
  • Sprach über die „Influencer-Influenza“: Frank Schroedter (Mitte).
    Sprach über die „Influencer-Influenza“: Frank Schroedter (Mitte). (Bild: Hermann Pentermann)
  • 33614.png
    (Bild: Hermann Pentermann)
  • 33646.jpeg
    (Bild: Hermann Pentermann)
  • 33647.jpeg
    (Bild: Hermann Pentermann)
  • In den Pausen blieb Zeit zum Gespräch mit Ausstellern.
    In den Pausen blieb Zeit zum Gespräch mit Ausstellern. (Bild: Hermann Pentermann)
  • Digital und trotzdem geschützt: Wie das geht, erläuterten Gunnar Jöns (2.v.l.) und Florian Kunze (2.v.r.) im Gespräch mit den Moderatoren Renate Kühlcke (Fleischwirtschaft) und Jörg Schiffeler (afz).
    Digital und trotzdem geschützt: Wie das geht, erläuterten Gunnar Jöns (2.v.l.) und Florian Kunze (2.v.r.) im Gespräch mit den Moderatoren Renate Kühlcke (Fleischwirtschaft) und Jörg Schiffeler (afz). (Bild: Hermann Pentermann)
  • Florian Kunze, CIO Höhenrainer Delikatessen
    Florian Kunze, CIO Höhenrainer Delikatessen (Bild: Hermann Pentermann)
  • Gunnar Jöns, Biners business information security.
    Gunnar Jöns, Biners business information security. (Bild: Hermann Pentermann)
  • Führten durch das Programm: Renate Kühlcke und Jörg Schiffeler.
    Führten durch das Programm: Renate Kühlcke und Jörg Schiffeler. (Bild: Hermann Pentermann)
  • 33655.jpeg
    (Bild: Hermann Pentermann)