Ausbildungsinitiativen Gilde verleiht „Fit für Azubis“

Sonntag, 09. Oktober 2016
Zentrag-Vorstandssprecher Anton Wahl (links) und Zentrag-Aufsichtsratsvorsitzender Michael Boddenberg (rechts) überreichten die Urkunden an (von links) Karl und Sebastian Schrotter, Marina Holm und Steffen Schütze.
Foto: jus
Zentrag-Vorstandssprecher Anton Wahl (links) und Zentrag-Aufsichtsratsvorsitzender Michael Boddenberg (rechts) überreichten die Urkunden an (von links) Karl und Sebastian Schrotter, Marina Holm und Steffen Schütze.
Themenseiten zu diesem Artikel:

Nachwuchsgewinnung Zentrag


Die Gilde-Stiftung des Fleischerhandwerks e.V. zeichnete zum Deutschen Fleischer-Verbandstag in Saarbrücken die besten und effektivsten Ideen zur Nachwuchsrekrutierung aus.
„Fit für Azubis“ sind in diesem Jahr die oberbayerische Metzgerei Hack in Freising, die baden-württembergische Metzgerei Schrotter aus der Landeshauptstadt Stuttgart und die sächsische Fachfleischerei During aus Dresden.

Mit seiner Nachwuchs-Kampagne landete Steffen Schütze, Chef der Metzgerei Hack, einen Hit in den sozialen Netzwerken. Gesucht werden Menschen, die „irgendwas mit Tieren“ machen wollen – und sei es mit Mettigeln.

Mehr zum Thema

Fachkräftesicherung Keine Scheu vor unkonventionellen Methoden

Das Potenzial junger Menschen mit Migrationshintergrund hat Sebastian Schrotter entdeckt. Erfahrung mit Schülerpraktika hatte der Stuttgarter bereits, als er sich auf das von der „Gewerblichen Schule im Hoppenlau“ initiierte Experiment einließ und Schüler aus der „Flüchtlingsklasse“ zu einem Praktikum einlud.

Für Martin During aus Dresden sind seine Mitarbeiter das wichtigste Kapital. Entsprechend engagiert ist er bei der Nachwuchssuche. Der Meister nutzt die sozialen Netzwerke geschickt mit einer frischen Ansprache, ist ein großzügiger Chef und prämiert Leistungen.
Zentrag-Vorstandssprecher Anton Wahl.
Foto: jus
Zentrag-Vorstandssprecher Anton Wahl.
Seit 2011 verleiht die Gilde-Stiftung der Zentralgenossenschaft das europäischen Fleischerhandwerks (Zentrag) pfiffige Initiativen zur Nachwuchssicherung aus. Zentrag-Vorstandssprecher Anton Wahl unterstrich bei der Übergabe der Urkunden und Preisgelder die hohe Bedeutung geeignete junge Talente für das Fleischerhandwerk zu gewinnen. Ohne ausreichende Nachwuchskräfte werde es auch keine Zukunft für die Meisterbetriebe geben, so Wahl. Der Preis „Fit für Azubis“ soll dazu anregen, erfolgreiche Aktionen von Kollegen selbst auszuprobieren.
Das könnte Sie auch interessieren
stats