Best Image Technologischer Schrittmacher

Dienstag, 28. Februar 2017
Neben der Premiumqualität der Maschinen und Anlagen schätzen die Kunden weltweit den schnellen und zuverlässigen Service.
Foto: Seydelmann
Neben der Premiumqualität der Maschinen und Anlagen schätzen die Kunden weltweit den schnellen und zuverlässigen Service.
Themenseiten zu diesem Artikel:

Maschinenfabrik Seydelmann


Sieger Industrie in der Kategorie „Kutter“. Dass die Kundenzufriedenheit bei der Maschinenfabrik Seydelmann KG höchste Priorität hat, belegt die Auszeichnung „Best Image 2016“. Neben der Maschinenqualität schätzen die Anwender den schnellen und zuverlässigen Service.

Bei Bekanntheit, Verwendungsgrad und Markentreue bescheinigen die Industriekunden dem Kutter-Hersteller Seydelmann Spitzenwerte, das belegt die Best-Image-Studie 2016 von afz und Fleischwirtschaft. Die Auszeichnung erreicht die Stuttgarter kurz vor Einweihung der neuen Produktion in Aalen.

Durch den Neubau einer Produktionshalle für die Zerspanung, die eine Fläche von 2.500qm einnehmen wird, wird die Produktionskapazität am Werksstandort etwa 70 Kilometer östlich von Stuttgart deutlich aufgestockt. Eine hohe Fertigungstiefe und das Qualitätssiegel „Made in Germany“ sind ein klares Bekenntnis für den heimischen Standort. Bei den Investitionen stehen neben den Effizienzsteigerungen in der Fertigung, Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung im Vordergrund. Mit dem neuen Produktionsbereich entstehen außerdem Büros, ein Sozialtrakt aber auch eine Kantine, Meisterbüros sowie ein Technikraum für Trafo, Elektrik und Druckluft. Wärme und Strom werden dabei durch ein hocheffizientes Blockheizkraftwerk gewonnen.

Seit über 170 Jahren produziert die Maschinenfabrik Seydelmann KG Hochleistungsmaschinen zur Lebensmittelverarbeitung. Inspiriert vom Pioniergeist der Industrialisierung brachte der Aalener Schlossergeselle Andreas Seydelmann zu Beginn des 19. Jahrhunderts aus England und Frankreich die neusten Errungenschaften im Maschinenbau mit und gründete 1843 im Herzen von Aalen einen eigenen Schlosserbetrieb. Dieser diente als Grundstein der heutigen Maschinenfabrik, die zu den weltweit führenden Herstellern von Maschinen für die Nahrungsmittelverarbeitung zählt. Die Firma ist seit sechs Generationen in Familienbesitz und fest in Süddeutschland verwurzelt. Bis heute wird das Vorhaben, innovative Maschinen der Spitzenqualität herzustellen, verinnerlicht und ist Leitbild des Familienunternehmens.

Diane und Andreas Seydelmann arbeiten mit Leidenschaft dafür, dass ihre Kunden immer „in den Händen der Besten“ sind.
Foto: Seydelmann
Diane und Andreas Seydelmann arbeiten mit Leidenschaft dafür, dass ihre Kunden immer „in den Händen der Besten“ sind.
Wie einst sein Gründer, treibt das Unternehmen die Entwicklung, Produktion und den Vertrieb hochwertiger und leistungsstarker Maschinen als technologischer Schrittmacher voran. Nicht zuletzt durch die hohe Fertigungstiefe mit Materialzurichtung, Stahlbau, Schweißerei, Zerspanung, Schleiferei, Schaltschrankbau und Montage macht Seydelmann dem Qualitätssiegel „Made in Germany“ alle Ehre.

Insgesamt beschäftigt man heute über 315 Mitarbeiter. Die große Fertigungstiefe sowie die Vielzahl an langjährigen Mitarbeitern sichern dem Unternehmen ein umfangreiches Know-how. Nach dem Leitspruch „In den Händen der Besten“ werden Kutter, Mischer, Wölfe und Feinstzerkleinerer gefertigt, die vor allem der Herstellung von Wurst- und Fleischwaren dienen. Aber auch in der industriellen Verarbeitung von Käse, Gemüse, Früchten, Süßwaren, Suppen, Fisch, Tiernahrung und Pharmazeutika kommen Maschinen aus Aalen verstärkt zum Einsatz. Sie findet man auf allen fünf Kontinenten und in mehr als 130 Ländern in Betrieb. Ihre neusten Innovationen stellt das Unternehmen jährlich auf über 50 Messen vor.

Seydelmann

Standorte: Stuttgart (Sitz) und Aalen (Werk), Vertretungen in über 120 Ländern +++ Mitarbeiter: 315 +++ Umsatz: keine Angaben +++ Exportrate: ca. 80 Prozent +++ Produkte: über 80 Grundvarianten an Kutter, Mischer, Wölfe, Feinstzerkleinerer & Produktionslinien, individuell an Kundenanforderungen anpassbar +++ Zertifikate: QM-System ISO 9001:2015, TR-GOST, verschiedene nationale und internationale Auszeichnungen
Die national und international steigende Nachfrage und die hohe Auftragslage hat den Ausbau der Produktionsstätte vorangetrieben. Für Andreas Seydelmann als Komplementär und Geschäftsführer ist er ein wichtiges Invest in die Zukunft: „Es ist für uns ein großer Moment, denn die Vergrößerung unseres Betriebs ermöglicht die stetig gestiegene Nachfrage nach unseren Maschinen langfristig zu erfüllen. Dabei können wir die hohe Fertigungstiefe beibehalten sowie die Effizienz und höchste Qualität der Fertigung sicherstellen.“ Der Fertigstellung des Neubaus für die neuen Räumlichkeiten der Zerspanung im Frühjahr 2017 sieht er mit großer Freude entgegen. Weitere Investitionen im Bereich Betriebsstätte und Maschinenpark werden bereits geplant.

Zum Unternehmen: Seydelmann

Das könnte Sie auch interessieren
stats