IAA Nutzfahrzeuge Lastesel mit Raumfahrttechnik

Freitag, 19. Dezember 2014
Foto: feu
Themenseiten zu diesem Artikel:

IAA Nutzfahrzeuge Vwt5 Nutzlast VW


Auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover war der Prototyp eine Weltpremiere. Ab Januar 2015 ist er im Praxistest: Der neue superleichte Carbon-Kühlkoffer auf VW T5-Basis.
Die Resonanz auf der Messe fiel sehr positiv aus, wird der VW Transporter T5 damit noch variantenreicher und kann durch die Ausrüstung auch mit Kühlausbau eine sehr hohe Nutzlast transportieren.

Diese Ansicht vertritt Hans-Henning Nathow, im Vertrieb bei Volkswagen Nutzfahrzeuge für das Projekt verantwortlich. Wie er berichtet, wird das Fahrzeug Anfang 2015 von der Großhandelskette Coop in der Schweiz im Praxiseinsatz getestet.

Das Besondere an dem Fahrzeug: Der Kühlaufbau besteht aus leichten Carbonfasern (CFK), wie sie sonst in der Luftfahrt oder für hochwertige Rennfahrzeuge verwendet werden. Zudem wurde ein 13-Zoll-Alko-Doppelachsaggregat montiert – alles auf Basis eines VW-T5-Triebkopfs. Folge: Bei 3,5 Tonnen Gesamtgewicht bietet das Fahrzeug 1500 Kilogramm Nutzlast. Die Transportleistung steigt so um ein Drittel.

Zudem ist durch die Vakuum-Wärmedämmung bis zu 60 Prozent weniger Energie nötig, um die Temperatur im Laderaum niedrig zu halten. Dank dieser neuen Technologie sind die Panelwände erheblich dünner, was dem Rauminhalt zugute kommt. Eine bessere Isolierung benötigt ein kleineres Kühlaggregat. Dies bedeutet auch hier eine Einsparung im Gewicht. Die Nutzlast ist konkurrenzlos in diesem Transportersegment und darf mit einem B-Führerschein bewegt werden.

Zu KFZ-Rahmenverträgen für Mitglieder des Deutschen Fleischer-Verbands.

Weitere Anbieter von Kühlfahrzeugen finden Sie hier: Fahrzeuge.
Das könnte Sie auch interessieren
stats