foodservice Das Magazin für die neue Generation

Sonntag, 28. Januar 2018
Der "foodservice" präsentiert sich in einem neuen Layout.
Foto: foodservice
Der "foodservice" präsentiert sich in einem neuen Layout.
Themenseiten zu diesem Artikel:

Foodservice Gastronomie


Die Redaktion des "foodservice" präsentiert ihr Fachmagazin für die professionelle Gastronomie im neuen Layout: Frischer, klarer und besser lesbar kommt der Klassiker jetzt daher.
Die Fachlichkeit der Texte bleibt weiterhin im Zentrum des Hefts – allerdings wird es nun dem Leser einfacher gemacht, die Themen auch wirklich zu konsumieren. Mehr Weißraum auf den Seiten, eine weniger aufgeregte, aber umso aufregendere Bildsprache und neue Formate wie der „Trouble Shooter“ laden zum Lesen des neuen Heftes ein.

Kategorien wie Rankings, das große Interview, Markenkunde, Case Studies und der Magazin- und Industrieteil sind weiterhin Ankerpunkte von foodservice. In dem neuen Format „Trouble Shooter“ können Leser die Redaktion zu speziellen Problemen aus ihrem Arbeitsalltag befragen – diese findet den Experten für die passende Antwort.

Der neue "foodservice"

  • Profunde Marktkenntnis
  • Moderne Bildsprache
  • Ratgeberkolumnen
  • Rankings aller relevanten Food-Märkte
  • Großzügiges und luftiges Layout
  • Erhöhter Lesegenuss
  • Troubleshooter
Fazit: Das neue foodservice Magazin steht wie seit Jahrzehnten weiter für kompetente Fachlichkeit, gepaart mit zentralem Servicegedanken – und dies jetzt auch noch mit erhöhtem Lesevergnügen.

Im März folgt der Relaunch der Internetseite.

Der "foodservice", das Fachmagazin für die professionelle Gastronomie, ist wie afz und "Fleischwirtschaft" ein Titel der dfv Mediengruppe.
Das könnte Sie auch interessieren
stats