Afrikanische Schweinepest Dänemark macht die Grenze dicht

Dienstag, 27. März 2018
Nach Polen will nun auch Dänemark eine Barriere zum Schutz vor der Afrikanischen Schweinepest errichten.
Foto: Pixabay
Nach Polen will nun auch Dänemark eine Barriere zum Schutz vor der Afrikanischen Schweinepest errichten.
Themenseiten zu diesem Artikel:

Afrikanische Schweinepest


Regierung kündigt Bau eines Wildzauns entlang der deutsch-dänischen Grenze an - Dieser soll die Einwanderung von möglicherweise infizierten Wildschweinen unterbinden und die Bestandsregulierung auf dänischer Seite erleichtern - Außerdem werden die Sanktionen für Verstöße gegen den Seuchenschutz verschärft - Heimische Schwarzwildpopulation soll deutlich intensiver bejagt werden.
Im Kampf gegen eine mögliche Einschleppung der Afrikanischen Schweinepest (ASP) setzt jetzt auch die dänische Regierung auf Abschottung. Lan

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats