Afrikanische Schweinepest Intensive Bejagung ist kein Aktionismus

Montag, 26. März 2018
Wildschweine schleppen die Afrikanische Schweinepest in die Europäische Union ein.
Foto: Richy / pixelio.de
Wildschweine schleppen die Afrikanische Schweinepest in die Europäische Union ein.
Themenseiten zu diesem Artikel:

Afrikanische Schweinepest


Die verstärkte Bejagung von Wildschweinen ist aus Sicht der Bundesregierung kein Aktionismus, sondern dient dazu, im Fall einer Einschleppung der Afrikanischen Schweinepest (ASP) das Ausbreitungsrisiko zu verringern.
Dies geht aus einer Antwort der Regierung auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen zum Sachstand und den Übertragungs

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats