BDSI Kein Steueraufschlag für Süßes

Sonntag, 29. Mai 2016
Schokoriegel
Foto: PeterFranz / pixelio.de
Schokoriegel

Der Bundesverband der Deutschen Süßwarenindustrie (BDSI) hat sich nochmals klar gegen den aus der Politik geäußerten Vorschlag ausgesprochen, Süßwaren und andere zuckerhaltige Lebensmittel zukünftig mit dem Mehrwertsteuersatz von 19 Prozent statt wie bisher mit sieben Prozent besteuern zu wollen.
BDSI-Hauptgeschäftsführer Klaus Reingen warnte in Bonn, dass eine Erhöhung der Lebensmittelpreise durch Zusatzsteuern vor allem sozial

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats