Bündnis Ärzte gegen Fehlernährung

Samstag, 27. Januar 2018
Zu fett, zu salzig, zu süß - unser Essen muss gesünder werden.  Ärzte fordern die neue Regierung zum Handeln auf.
Foto: Pixabay
Zu fett, zu salzig, zu süß - unser Essen muss gesünder werden. Ärzte fordern die neue Regierung zum Handeln auf.

Wir essen zu viel, zu süß, zu fettig, zu salzig. In einem Offenen Brief an die künftige Bundesregierung sowie an die Vorsitzenden der Parteien im Bundestag fordern jetzt mehr als ein Dutzend Ärzteverbände und Fachgesellschaften, darunter die Bundeszahnärztekammer und die Deutsche Adipositas Gesellschaft, eine effektive Prävention ernährungsmitbedingter Krankheiten wie Diabetes und Bluthochdruck.
Ärzte und medizinisches Fachpersonal können sich dem gemeinsamen Appell unter www.aerzte-gegen-fehlernaehrung.de weiterhin anschließen

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats