Bundesregierung Koalition in der Tierschutzpolitik uneins

Donnerstag, 10. Dezember 2015
Foto: Deutscher Bundestag / Simone M. Neumann

Innerhalb der Koalition zeichnet sich ein Konflikt um die künftige Tierschutzpolitik ab. Während Abgeordnete der CDU/CSU in der Bundestagsdebatte des Tierschutzberichts am 2. Dezember 2015 einer erneuten Novellierung des Tierschutzgesetzes eine Absage erteilten, hält die SPD genau dies für unerlässlich.
Die Opposition warf der Bundesregierung Untätigkeit vor. Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt betonte, er räume dem Vollzug beste

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats