Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft Bartmer für schonungslose Analyse der Agrarpolitik

Mittwoch, 25. Januar 2017
Foto: NicoLeHe / pixelio.de

Vor tiefgreifenden Veränderungen sieht die Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) die Agrarbranche. Dies gelte für die verschiedenen Produktionsbereiche in der Landwirtschaft ebenso wie für die Agrarpolitik, heißt es in einem vergangene Woche veröffentlichten Thesenpapier des DLG-Vorstands mit dem Titel „Landwirtschaft 2030“.
Die Agrarwirtschaft und der Ernährungsektor stehen vor tiergreifenden Veränderungen. DLG-Präsident Carl-Albrecht Bartmer sieht ein

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats