Deutscher Fleischer-Verband Der Weg ist frei

Dienstag, 10. Oktober 2017
Herbert Dohrmann brachte mit seiner Festrede „einen kleinen Aufgalopp“ durch die aktuellen Themen der Verbandsarbeit.
Foto: jus
Herbert Dohrmann brachte mit seiner Festrede „einen kleinen Aufgalopp“ durch die aktuellen Themen der Verbandsarbeit.
Themenseiten zu diesem Artikel:

Deutscher Fleischer-Verband DFV Herbert Dohrmann


Delegierte des DFV-Verbandstags stimmen mit klarer Mehrheit für den Perspektivbeschluss: Direktmitgliedschaft und Kompetenzverbund sind erste Schritte zur Zukunftssicherung.

„Wenn jetzt nicht, wann dann?“ So formulierte es Rechnungsprüfer Matthias Scherer in der Mitgliederversammlung des DFV in Potsdam. Mit dem Perspektivbeschluss hatte der Gesamtvorstand einen wichtigen Schritt zur Zukunftssicherung vorbereitet. Ziel ist, sich aus der Falle der steigenden Herausforderungen bei gleichzeitig sinkender Mitgliederzahl zu befreien.

Nach Vorarbeit des DFV unter der Federführung des Präsidenten Herbert Dohrmann gaben die Delegierten der Fleischerinnungen ein klares Votum für die Pläne des Präsidiums ab: Mit 137 von 162 abgegebenen Stimmen machten sie den Weg frei für eine Satzungsänderung, die unter anderem die Direktmitgliedschaft von Betrieben im DFV sowie einen Kompetenzverbund mit den Landesverbänden ermöglicht.

Mehr zum Thema

Organisationsreform Der Verband ist auf Ballhöhe

Dessen Ziel ist, möglichst vielen Mitgliedern die Nutzung der Dienstleistungen zu eröffnen, die derzeit nur den Mitgliedern der jeweiligen Einheit angeboten wird. Damit aus der Direktmitgliedschaft keine Nachteile für die anderen Ebenen der Interessenvertretung des Fleischerhandwerks entstehen, hat der Verband ein ausgeklügeltes Beitragssystem erarbeitet. Dieses sieht beispielsweise finanzielle Rückflüsse zum LIV und zur Innung vor.

Mit diesem Bekenntnis der Delegierten kann das vor einem Jahr neu aufgestellte Team an der Spitze des Deutschen Fleischer-Verbands jetzt weiter an der Zukunftssicherung des Fleischerhandwerks arbeiten. Denn, so Dohrmann: „Dieser Beschluss ist ein kleiner Schritt, aber er geht in die richtige Richtung.“

Das könnte Sie auch interessieren
stats