Einsatz von Antibiotika EU legt Aktionsplan vor

Freitag, 07. Juli 2017
Foto: EU-Kommission
Themenseiten zu diesem Artikel:

Antibiotikum Antibiotikaresistenz


EU soll Kampf gegen Antibiotikaresistenzen anführen - Resistenzen könnten bis 2050 mehr Todesfälle verursachen als Krebs - Deswegen bereits etwa 25.000 Tote jährlich in der Gemeinschaft - Engagement mit multilateralen Organisationen soll verstärkt werden - COPA und COGECA verweisen auf Rückgang der Antibiotikaverkäufe an Landwirte - FEFAC betont Innovationsstärke der Mischfutterindustrie.
Die Europäische Kommission will den Kampf gegen antimikrobielle Resistenzen (AMR) intensivieren. Dazu hat sie Ende Juni einen Aktionsplan verabsc

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats