Ferkelkastration Solidarität beim vierten Weg

Dienstag, 30. Januar 2018
Die Uhr tickt: Noch elf Monate, dann ist die Kastration von Ferkeln ohne Betäubung verboten.
Foto: Pixabay
Die Uhr tickt: Noch elf Monate, dann ist die Kastration von Ferkeln ohne Betäubung verboten.

Die Schweden machen es schon lange. Die Dänen jetzt auch. Und die Deutschen wollen gern, dürfen aber noch nicht: Die Rede ist von der Lokalanästhesie als Alternative zur betäubungslosen Ferkelkastration. Letztere ist ab Januar 2019 in Deutschland verboten. Massentaugliche Alternativen fehlen aber bislang.
Um dem Thema in der Politik einen neuen Schwung zu geben, haben Vertreter von Erzeugergemeinschaften und Tierärzten dem Staatssekretär im La

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats