Fleischhandel Argentinien will Exporte ankurbeln

Montag, 30. Oktober 2017
Deutschland will die wirtschaftliche Zusammenarbeit mit Argentinien intensivieren. Im Juli 2016 war der argentinische Staatspräsident Mauricio Macri bereits im Bundeskanzleramt zu Gast.
Foto: Bundesregierung / Bergmann
Deutschland will die wirtschaftliche Zusammenarbeit mit Argentinien intensivieren. Im Juli 2016 war der argentinische Staatspräsident Mauricio Macri bereits im Bundeskanzleramt zu Gast.
Themenseiten zu diesem Artikel:

Argentinien Fleischhandel


Argentiniens Staatspräsident Mauricio Macri setzt bei der Stärkung der heimischen Wirtschaft weiterhin auf die Förderung des Agrarexports.
Das hat er nach seinem Erfolg bei der Parlamentswahl gegenüber Vertretern der Nutztierhaltung und Fleischverarbeitung in Buenos Aires bekräf

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats