Internationale Handwerksmesse Auf die Hand und in den Mund

Mittwoch, 07. März 2018
Das Metzgerstüberl lädt zum Essen und zur Unterhaltung ein.
Foto: jus
Das Metzgerstüberl lädt zum Essen und zur Unterhaltung ein.
Themenseiten zu diesem Artikel:

Internationale Handwerksmesse Werner Braun


Mit einer beeindruckenden Leistungsschau präsentiert sich das bayerische Metzgerhandwerk im Rahmen der Internationalen Handwerksmesse in München.

Vom 7. bis 13. März zeigt ein junges Team in der Halle B3 in der Gläsernen Wurstküche im Fachgeschäft und im Imbissbereich, wie Handwerkskompetenz aussieht und macht Geschmack auf mehr.

In der etwa 125 Quadratmeter großen Wurstküche, die unter Leitung von Metzgermeister Robert Drexel steht, wird täglich frisch produziert. Im Fokus stehen dabei nicht nur die Produktionsabläufe wie kuttern, füllen oder brühen, sondern auch die Zerlegung sowie die Weiterverarbeitung der Teilstücke.

Es gibt beispielsweise praktische Tipps, wie bestimmte Zuschnitte in der eigenen Küche zubereitet werden können. Das Thema Kochen wird täglich am Nachmittag durch Kochmeister Alexander Bakomenko in den Fokus gerückt. Er demonstriert wie schnell und leicht sich Fleischgerichte kochen lassen.

Kompetente Beratung und frische Fleischwaren aus regionaler Herstellung gibt es ebenfalls am Metzgerstand. Der Ladenbereich, unter Federführung von Metzgermeisterin Verena Hög, bietet frische Fleischwaren und zeigt sich auch im Snackbereich auf dem Stand der Zeit und bietet beispielsweise verschiedene Wraps an.

Der Imbiss sorgt dafür, dass die Besucher sich dort Appetit holen und sich vor Ort kulinarisch von den Leistungen der bayerischen Metzger überzeugen können. Der Bereich, unter Leitung des stellvertretenden Landesinnungsmeisters Werner Braun, bietet den Messebesuchern vom deftigen Braten über Wurstsalat bis hin zur Milzwurst ein breites Angebot. Am Metzger-Grill gibt es „Handwerk auf die Hand“. Neben traditionellen Bratwürsten in der Semmel werden eine Pulled Pork Pita oder Salate sowie ein Weißwurst-Burger angeboten.

Die Kommunikationszelle des Messestands ist das Metzgerstüberl. Es bietet den Metzgern die Möglichkeit, aktuelle Themen im kleinen Kreis anzusprechen. Hierzu sind Vertreter aus Politik, Handwerk und Gesellschaft eingeladen. Die Nähe zur Wurstküche wird gern genutzt, um praxisnah aufzuzeigen, wo die Probleme und Herausforderungen für die handwerklichen Metzgereien liegen.

Am Montag, den 12. März, findet der Metzgertag statt. Neben Vorträgen auf dem Forum zu den Themen Fleischreifung, Umwelt und Fleisch sowie gesunde Ernährung mit Fleisch veranstaltet der Fleischerverband Bayern einen Wettbewerb zwischen Preußischer Dampfwurst und Münchner Weißwurst.

Die IHM in München

Ort: Messegelände München,

Dauer: 7. bis 13. März 2018

Metzgerhandwerk: Halle B3

Attraktionen: Gläserne Wurstküche, Imbiss und Metzgergrill, Metzgerstüberl als Kommunikationszentrale.

Metzgertag: Montag, 12. März

Rahmenprogramm: Vorträge auf dem Forum zu den Themen Fleischreifung, Umwelt und Fleisch sowie gesunde Ernährung mit Fleisch, Wettbewerb zwischen Preußischer Dampfwurst und Münchner Weißwurst.

Weblink: www.ihm.de

Das könnte Sie auch interessieren
stats