Kennzeichnung „Made in Germany“ als Markenzeichen für Lebensmittel

Dienstag, 20. September 2016
Franz-Josef Holzenkamp
Foto: Franz-Josef Holzenkamp / Matthias Niehues
Franz-Josef Holzenkamp

Für die Nutzung der Kennzeichnung „Made in Germany“ als Markenzeichen bei Lebensmitteln hat sich der agrarpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Franz-Josef Holzenkamp, ausgesprochen.
„Made in Germany muss zu einem Markenzeichen für besonders tiergerecht und nachhaltig erzeugte Lebensmittel werden“, forderte der CDU

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats