Lebensmittelstandards EU prüft angebliche "Doppelqualität"

Freitag, 04. August 2017
Ist Markenware beispielsweise in Österreich von anderer Qualität als in Polen, Slowenien oder Ungarn?
Foto: si
Ist Markenware beispielsweise in Österreich von anderer Qualität als in Polen, Slowenien oder Ungarn?

EU-Kommissionspräsident Juncker nimmt die Behauptung ernst, große Hersteller nutzten für die osteuropäischen Länder zweitklassige Lebensmittelrezepturen. Sein Aktionsplan umfasst unter anderem die finanzielle Unterstützung nationaler Studien.
Die EU-Kommission will dem Vorwurf der "Doppelqualitäten" auf den Grund gehen – also der Behauptung der "Visegrád-Staaten", westeuro

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats