Organisationsreform Der Niederrhein formiert sich neu

Dienstag, 24. Januar 2017
Der neue Vorstand Niederrhein-Krefeld-Neuss (von links): Geschäftsführer Paul Neukirchen, Markus Helwig, Günter Tockloth, Udo Erkes, Jakob Kohnen, Willi Schillings, Martin Hauser, Simon Heiss und Kreishandwerksmeister Rolf Meurer.
Foto: rh
Der neue Vorstand Niederrhein-Krefeld-Neuss (von links): Geschäftsführer Paul Neukirchen, Markus Helwig, Günter Tockloth, Udo Erkes, Jakob Kohnen, Willi Schillings, Martin Hauser, Simon Heiss und Kreishandwerksmeister Rolf Meurer.
Themenseiten zu diesem Artikel:

Innung Organisationsreform Fusionswelle


Gleich zu Beginn des Jahres setzt sich die Fusionswelle der Innungen in Nordrhein-Westfalen fort.
Nach der Zusammenführung der Innungen im Ruhrgebiet Essen/Mülheim und Oberhausen mit Wesel sind es nunmehr die Innungen am Niederrhein, die

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats