Russland-Embargo Einfuhrverbot beflügelt heimische Agrarwirtschaft

Mittwoch, 17. August 2016
Foto: Olga Fomitschow
Themenseiten zu diesem Artikel:

Russland Lebensmittelembargo


Eine positive Bilanz des vor zwei Jahren von der russischen Regierung verhängten Einfuhrverbots für Fleisch, Obst, Gemüse und Milchprodukte aus westlichen Ländern hat Landwirtschaftsminister Alexander Tkatschow gezogen.
Das Lebensmittelembargo habe sich günstig auf die Entwicklung der heimischen Agrarwirtschaft ausgewirkt, erklärte der Minister in Moskau. Se

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats