Tierhaltung VEZG für Kennzeichnung

Donnerstag, 29. März 2018
Beim Offenstall bekommen die Schweine frische Luft, ungefähr doppelt so viel Platz als gesetzlich vorgeschrieben, natürliches Tageslicht sowie tiergerechte Funktionsbereiche zum Liegen, Fressen, Bewegen, Koten und Harnen.
Foto: Henk Riswick
Beim Offenstall bekommen die Schweine frische Luft, ungefähr doppelt so viel Platz als gesetzlich vorgeschrieben, natürliches Tageslicht sowie tiergerechte Funktionsbereiche zum Liegen, Fressen, Bewegen, Koten und Harnen.

In der Fleischbranche wächst die Unterstützung für die vom Deutschen Bauernverband (DBV) vorgeschlagene verpflichtende Haltungskennzeichnung für Fleisch und Fleischwaren.
Die Vereinigung der Erzeugergemeinschaften für Vieh und Fleisch (VEZG) gab offiziell ihre Unterstützung für die Idee bekannt und regte

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats