Das große Fressen WWF fordert Fleischverzicht

Dienstag, 07. April 2015
Foto: Thomas Fedra

Pünktlich zu den Festtagen verlangte der WWF eine deutlichen Senkung des Fleischverzehrs. Die Umweltschützer empfehlen bis zum Jahr 2050 eine Halbierung des durchschnittlichen Fleischkonsums auf dann 350 g pro Woche. Der Hintergrund: Die Ackerflächen werden weltweit knapp.
„Das große Fressen“, so lautet der Titel der Studie, die der World Wide Fund For Nature (WWF) vergangene Woche in Berlin vorstellt

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats