Burger-Kultur Alles so schön bunt hier

Freitag, 25. August 2017
Der bunte Burger-Bun hat auch in Deutschland bereits eine gewisse Bekanntheit erlangt. Derzeit bekommt man ihn noch hauptsächlich an experimentierfreudigen Streetfood-Trucks.
Foto: Edna
Der bunte Burger-Bun hat auch in Deutschland bereits eine gewisse Bekanntheit erlangt. Derzeit bekommt man ihn noch hauptsächlich an experimentierfreudigen Streetfood-Trucks.
Themenseiten zu diesem Artikel:

Japan Trends Tokio Burger King


Wenn es irgendwo farbenfroh zugeht, dann in Japan. Hier steht die Wiege der bunten Buns, der eingefärbten Burger-Brötchen. Ursprünglich sind diese aber schwarz und heißen dementsprechend Kuro-Burger. Vom Land der aufgehenden Sonne aus treten die schwarzen Buns derzeit ihren Siegeszug über die Welt an.
von Arne LöffelEin bisschen gruselig sieht er ja schon aus, der „Kuro-Burger“. Das Brötchen: schwarz. Die Sauce: schwarz. Der K&

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats