EU-Schlachtrindermärkte Für Kühe muss mehr bezahlt werden

Sonntag, 09. April 2017
Foto: jus

Seit mehreren Monaten bewegt sich die Notierung für Schlachtkühe an den repräsentativen Märkten der Europäischen Union mit wenigen Ausnahmen konstant nach oben, während die Jungbullenpreise meist schwächeln und Schlachtfärsen ein uneinheitliches Bild abgeben.
Auch zum Monatswechsel meldete die EU-Kommission wieder einen Zuschlag für O3-Kühe. Die Tiere verteuerten sich in der Woche zum 2. Apri

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats