EU-Schlachtrindermärkte Kühe durchbrechen 300-Euro-Marke

Samstag, 24. Juni 2017
 Charolais-Herde in La Loge-aux-Chèvres.
Foto: jus
Charolais-Herde in La Loge-aux-Chèvres.
Themenseiten zu diesem Artikel:

Notierung


Der Durchschnittspreis von Schlachtkühen an den repräsentativen Märkten der Europäischen Union hat die 300-Euro-Marke durchbrochen. Zuletzt war die im August 2015 der Fall gewesen.
Wie die EU-Kommission mitteilte, legte die Notierung für Tiere der Handelsklasse O3 in der Woche zum 18. Juni saisonal um 1,72 Eur

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats