EU-Schlachtschweinemärkte Notierungen im Höhenrausch

Sonntag, 09. April 2017
 Der frühe Start der Grill- und Spargelsaison sorgen für zusätzliche Absatzimpulse am Schlachtschweinemarkt.
Foto: Thomas Fedra
Der frühe Start der Grill- und Spargelsaison sorgen für zusätzliche Absatzimpulse am Schlachtschweinemarkt.

Schlachtschweineangebot in der EU reicht oft für den Bedarf nicht aus - Notierungen in den Mitgliedstaaten steigen merklich an - Rege Nachfrage für Schweinefleisch am Binnen- und Weltmarkt - Lagerbestände in der Gemeinschaft unter Vorjahresniveau - VEZG-Preis überspringt die Marke von 1,70 Eur.
Die Schweinemäster in Deutschland und in anderen Staaten der Europäischen Union konnten sich in der ersten vollen Aprilwoche über weite

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats