Lebendpreise in Bayern Notierungen für Schweine und Bullen

Freitag, 11. November 2016
Rinder auf dem Ahornboden am Talschluss des Rißtals.
Foto: jus
Rinder auf dem Ahornboden am Talschluss des Rißtals.
Themenseiten zu diesem Artikel:

Notierung Lebendpreis


Der Druck auf die Notierungen bei Schlachtschweinen lässt auch im Freistaat nach. Jungbullen sind rege gefragt. Die Preise ziehen weiter an.
In der laufenden Marktwoche 45/46 (10. bis 16. November) verbleibt der Preis für die c-Spitze erneut bei 126,00 Euro je 100 Kilo Lebendgewicht (L

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats