Lebendpreise in Bayern Notierungen für Schweine und Bullen

Donnerstag, 23. März 2017
Foto: jus
Themenseiten zu diesem Artikel:

Lebendpreis Notierung


An den bayerischen Schlachtvieh- und Fleischmärkten schlagen die Preise für Schweine und Großvieh auf.
Im Bundesgebiet wie im Freistaat belebt sich der Handel mit Schweinefleisch - und das bei knappem Angebot. So zieht in der laufenden Marktwoche 12/13

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats