Naturdarm Frische Ideen gesucht

Montag, 29. Februar 2016
Foto: ZVN

Ab sofort werden wieder kreative Ideen rund um das Kultlebensmittel Wurst gesucht. Egal, ob Betrieb, Privatperson, Fachschule oder Organisation – jeder kann sich jetzt an unter www.innovationspreis-wurst.de für den „Innovationspreis – Wurst hat Zukunft!“ bewerben. Auf den Sieger wartet eine Prämie von 1.000 Euro zur Belohnung.

Jetzt geht’s um die Wurst – bereits zum siebten Mal vergibt der Zentralverband Naturdarm e.V. (ZVN) den „Innovationspreis – Wurst hat Zukunft!“. In Kooperation mit dem Deutschen Fleischer-Verband (DFV) und der afz – allgemeine fleischer zeitung möchte der Verband auch in diesem Jahr zeigen, welches Potenzial Wurst in natürlicher Hülle hat. Neue Gesichter in der Jury sind afz-Chefredakteur Jörg Schiffeler  und der Autor, Food-Aktivist und Blogger Hendrik Haase (www.wurstsack.de). Wieder mit dabei sind Dr. Wolfang Lutz (DFV), DFV-Vizepräsident Michael Durst sowie Heike Molkenthin und Hilmar Reiß vom ZVN.

Von der Produktneuheit über Marketinglösungen bis hin zu ausgefallenen Rezepturen: Gesucht werden innovative Konzepte rund um das Thema Wurst im Naturdarm. Wie vielfältig dieses Lebensmittel ist, bewies der Preisträger aus 2013: Das „Festival der Currywurst“ aus Neuwied begeisterte mit über 100 Kreationen des Fast-Food-Klassikers. Im Fokus stehen also Projekte, die die Wurst als kultiges und abwechslungsreiches Produkt zeigen.

Bewerbungen bis 5. April an:

Zentralverband Naturdarm; c/o Havas PR Hamburg; Johannes-Brahms-Platz 1; 20355 Hamburg
Unternehmen, Institutionen und alle anderen Wurstliebhaber sind angesprochen, ihre spannenden Ideen rund um die Herstellung oder Vermarktung von Wurst im Naturdarm einzureichen. Die offizielle Auszeichnung und Übergabe der Siegerprämie im Wert von 1.000 Euro findet im Mai 2016 zur IFFA in Frankfurt statt.

www.innovationspreis-wurst.de

Das könnte Sie auch interessieren
stats