Schlachtvieh- und Fleischmärkte Ferienende bringt Impulse

Dienstag, 05. September 2017
Eine Delikatesse: Das Fleisch von Kühen, die über viele Jahre Milch gegeben haben und sich zum Ende ihres langen Rinderlebens noch einmal richtig an Getreide sattfressen konnten.
Foto: fl
Eine Delikatesse: Das Fleisch von Kühen, die über viele Jahre Milch gegeben haben und sich zum Ende ihres langen Rinderlebens noch einmal richtig an Getreide sattfressen konnten.

Wenig Bewegung ist aktuell am deutschen Schlachtschweinemarkt zu verzeichnen, die Preise entwickeln sich fortgesetzt stabil. Im Handel mit Jungbullen kommt dagegen kurzzeitig etwas Druck auf, während sich der Markt für weibliche Kategorien relativ ausgeglichen präsentiert.
von Dr. Tim Koch Anhaltend ausgeglichener SchlachtschweinemarktAuch in der laufenden Berichtswoche präsentiert sich der deutsche Schlachtschwe

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats