Schlachtvieh- und Fleischmärkte Fleischhandel bleibt auf Sparflamme

Dienstag, 15. August 2017
Foto: Peter Smola / pixelio.de
Themenseiten zu diesem Artikel:

Fleischhandel Fleischmarkt Schlachtrind Gastronomie


Der häufig jahreszeittypisch normalen Nachfrage nach Schlachtvieh steht ein meist überschaubares Angebot gegenüber. Entsprechend entwickeln sich die Preise zumindest stabil. Mangels Masse gibt es anziehende Preise im Handel mit Schlachtrindern. Im Fleischhandel dümpelt der Absatz bis auf wenige Ausnahmen impulslos vor sich hin.
von Matthias Kohlmüller Schweinemarkt ausgeglichenDas Angebot an Schlachtschweinen fällt keinesfalls groß aus, wobei durchaus regio

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats