Die Online-Edition von

FleischWirtschaft 94 (10), Oktober 2014, S. 104 - 108Studien zur viruziden Wirksamkeit von Friktionsrauch

Bislang existieren keine publizierten Daten zur Wirkung von Räucherrauch auf die Infektiosität von lebensmittelassoziierten Viren, wie beispielsweise auf humane Noroviren. In dieser Studie wurden daher erstmals Daten zum antiviralen Einfluss von Kaltrauch erarbeitet. Im Fokus dieser Arbeit stand die Etablierung eines Versuchsmodells zur Beurteilung der Viruzidie von Friktionsrauch (22°C) gegenüber murinem Norovirus S 99 (MNV S 99) und CW 1 (MNV CW 1), Influenza-A-Virus H1N1 (A/WSN/33) und bovinem Enterovirus 1 (BEV, Stamm LCR-4). Hierzu wurden auf Edelstahlträgern Viruskontaminationen vor bzw. nach dem Räuchern simuliert. Unter rohwurstrelevanten Räucherbedingungen konnte eine vom Friktionsrauch ausgehende antivirale Wirkung für alle geprüften Viren eruiert werden. Gezeigt wurde, dass sich die Titer auf Edelstahlträgern getrockneter Virussuspensionen von MNV S 99 und MNV CW 1 nach 40-minütiger Räucherung um mindestens 4,5 log-Stufen reduzierten. Nach direkter Exposition rauchhaltiger Edelstahloberflächen wurden keine infektiösen Viruspartikel von H1N1 mehr detektiert. Die Virustiter von MNV und BEV wurden hingegen zeitabhängig reduziert.

English Summary  

(original article is only in German language available)

Studies on the virucidal effect of friction smoke

Keywords: Virus|Smoking|Friction smoke|Cold smoke|Raw sausage

Until now no data about the impact of smoke on the infectivity of food associated viruses, e. g. of human noroviruses, have been published. Therefore in this study data about the antiviral effect of cold smoke was evaluated for the first time. The focus of this work was to establish an experimental model for the evaluation of virucidal activity of friction smoke (22°C) on murine norovirus S 99 (MNV S 99) and CW 1 (MNV CW 1), influenza-A virus H1N1 (A/WSN/33) and on bovine enterovirus 1 (BEV, strain LCR-4). For this purpose, virus contamination was simulated on stainless steal before and after smoking.

Under raw sausages related smoking conditions, an antiviral effect of friction smoke could be detected for all tested viruses. It could be demonstrated, that virus suspensions of MNV S 99 and MNV CW 1, dried on stainless steel coupons were reduced by at least 4.5 log steps after 40 minutes of smoking. After direct exposure of the smoked stainless steel surfaces, no infectious virus particles of H1N1 could be detected. However the virus titres of MNV and BEV were reduced time-dependent.

Anschriften der Verfasser
Tierärztin Anett Lange-Starke, Prof. Dr. Peggy G. Braun, Prof. Dr. Dr. h.c. Karsten Fehlhaber und Dr. med. vet. Thiemo Albert, Institut für Lebensmittelhygiene, Prof. Dr. Uwe Truyen, Institut für Tierhygiene und Öffentliches Veterinärwesen, Veterinärmedizinische Fakultät, Universität Leipzig, An den Tierkliniken 1, 04103 Leipzig.