Buchtipp Leaf to Root

Sonntag, 13. November 2016
Foto: AT Verlag
Themenseiten zu diesem Artikel:

Buchtipp


Nach Nose to Tail kommt Leaf to Root. Karottenkraut, Melonenschale. Radieschenblatt & Co: Das Kochbuch Leaf to Root rückt Gemüseteile ins Rampenlicht, die sonst verschmäht werden.
Das Autorenteam will damit die Gemüseküche revolutionieren. Bei Spitzenköchen sind die vermeintlich zweitklassigen Gemüseteile bereits seit einigen Jahren ein Thema.

Die Autoren haben die ganzheitlichen Verwendungsmöglichkeiten recherchiert und mit Blättern, Blüten, Stielen, Strünken und Wurzeln experimentiert. Sie haben zudem Pioniere besucht, die sich schon länger mit dem Thema beschäftigen wie Andree Köthe und Yves Ollech vom Restaurant Essigbrätlein in Nürnberg oder dem Lieferanten des dänischen Noma. Sensorikerin Christine Brugger hat spezielle Gemüseteile verkostet und analysiert. Lebensmittelchemiker Norbert Fischer erklärt im Interview, warum bislang so wenig über die Gemüseteile bekannt ist.

Das Buch

Titel: Leaf to Root +++ Autoren: Esther Kern, Pascal Haag, Sylvan Müller +++ Umfang 320 Seiten (gebunden) +++ ISBN: 978-3-03800-904-7 +++ Preis: 49,90 Euro
In einem Kompendium werden die ‘Second Cuts‘ von 50 Gemüsesorten beschrieben wie Avocado-Kern, Kartoffelblüte und Tomatenblatt.

Mehr Infos
Das könnte Sie auch interessieren
stats