Fleisch und Krebs Der Faktencheck

Donnerstag, 29. Oktober 2015
Foto: w.r.wagner - pixelio.de

Das Risiko von Krebserkrankungen des Darms und der Fleischverzehr stehen in keinem eindeutigen Dosis-Wirkungs-Zusammenhang. Wissenschaftler empfehlen allerdings, den Verzehr von Fleischwaren sowie gegrilltem und scharf angebratenem Fleisch einzuschränken.
Betrachtet man die Datenlage in ihrer Gesamtheit, so gibt es wenig Hinweise, dass der mäßige Verzehr von rotem, naturbelassenem Fleisch (30

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats