IFFA 2016 Frankfurt kulinarisch

Montag, 02. Mai 2016
Opernplatz in Frankfurt am Main
Foto: jus
Opernplatz in Frankfurt am Main

Das Zentrum der Mainmetropole wartet mit einem reichhaltigen Angebot an frischen Lebensmitteln auf. Neben den Spezialitäten vom Fleischer bereichern große Feinkostabteilungen das Sortiment.

Die Erzeugermärkte bringen die Sehnsucht nach Land – aus Odenwald, Rhön, Spessart, Taunus, Vogelsberg und Wetterau – in die Stadt.

Mit 701.000 Einwohnern zählt Frankfurt am Main weniger Menschen als Hamburg, Köln oder München. In der Metropolregion Rhein-Main erfasst die Statistik allerdings 5,5 Mio. Menschen. In die Stadt pendeln täglich rund 330.000 Erwerbstätige. Das lässt in der Innenstadt genug Raum für Fachgeschäfte jeglicher Couleur.

Im Stadtkern ist das Angebot an frischen Lebensmitteln groß, insbesondere an Fleisch, Fleischwaren und Wurst. Die Zeil, eine der meist frequentierten Fußgängerzonen der Republik, zählt pro Stunde 10.335 Passanten. Die Gewerbemieten betragen bis zu 500 Euro pro Quadratmeter. Die afz hat sich auf einen kulinarischen Stadtrundgang begeben und stellt die Top 10-Adressen vor.

Die Vielfalt ist großartig: Während zwischen Opernplatz und Hauptwache zahlreiche Konzepte für ein Delikatessen-Sortiment und Außengastronomie anzutreffen sind, wartet die Kleinmarkthalle mit einer klassischen Metzgerzeile auf. Der Bauernmarkt an der Konstablerwache bringt Frisches und Deftiges aus der Region direkt in die Stadt. Dazu dürfen Apfelwein und Riesling genossen werden. Wem die Frankfurter Grüne Soße fremd ist, kann die sieben Kräuter Borretsch, Kerbel, Kresse, Petersilie, Pimpinelle, Sauerampfer und Schnittlauch in Augenschein nehmen, bevor frisch probiert wird.

Der Rundgang startet an der Alten Oper am Bürogebäude Opernturm (Manufactum) in west-östlicher Richtung. Die Gesamtstrecke von der ersten Adresse am Opernplatz bis zum Schlusspunkt an der Konstablerwache (Erzeugermarkt) über den Liebfrauenberg beträgt 1,4 Kilometer. Entlang der Tour befinden sich die Haltestellen der U-Bahn-Linien U6 und U7 (Alte Oper, Hauptwache, Konstablerwache).

Manufactum, Opernplatz

1.

Das Einzelhandelshaus bietet neben Haushaltswaren auch Möbel, Bekleidung, Gartenzubehör und Lebensmittel an.
Manufactum, Opernplatz: Das Einzelhandelshaus bietet neben Haushaltswaren auch Möbel, Bekleidung, Gartenzubehör und Lebensmittel an.
Foto: si
Manufactum, Opernplatz: Das Einzelhandelshaus bietet neben Haushaltswaren auch Möbel, Bekleidung, Gartenzubehör und Lebensmittel an.



Meyer, Fressgass

2.

Feinkost mit Liebe und Leidenschaft ist seit mehr als 60 Jahren das Motto von Willi Meyer.
Meyer, Fressgass: Feinkost mit Liebe und Leidenschaft ist seit mehr als 60 Jahren das Motto von Willi Meyer.
Foto: jus
Meyer, Fressgass: Feinkost mit Liebe und Leidenschaft ist seit mehr als 60 Jahren das Motto von Willi Meyer.




Eberts Suppenstube, Fressgass

3.

Die Suppe des Tages sowie Brat- und Currywurst oder Fleischkäse-Brötchen wechseln hier über die Metzgertheke. Das Haus ist Heimat der Zeppelinwurst, die Ebert als Traditionsmarke mit historischer Rezeptur pflegt.
Eberts Suppenstube, Fressgass: Die Suppe des Tages sowie Brat- und Currywurst oder Fleischkäse-Brötchen wechseln hier über die Metzgertheke. Das Haus ist Heimat der Zeppelinwurst, die Ebert als Traditionsmarke mit historischer Rezeptur pflegt.
Foto: jus
Eberts Suppenstube, Fressgass: Die Suppe des Tages sowie Brat- und Currywurst oder Fleischkäse-Brötchen wechseln hier über die Metzgertheke. Das Haus ist Heimat der Zeppelinwurst, die Ebert als Traditionsmarke mit historischer Rezeptur pflegt.




Ebert, Fressgass

4.

Neben Fleisch, Wurst und Schinken nehmen Salate, Suppen, Saucen, Weine und Nudeln viel Raum in der Feinkostmetzgerei ein.
Ebert, Fressgass: Neben Fleisch, Wurst und Schinken nehmen Salate, Suppen, Saucen, Weine und Nudeln viel Raum in der Feinkostmetzgerei ein.
Foto: jus
Ebert, Fressgass: Neben Fleisch, Wurst und Schinken nehmen Salate, Suppen, Saucen, Weine und Nudeln viel Raum in der Feinkostmetzgerei ein.




Galeria Kaufhof, Hauptwache

5.

Die Galeria Gourmet verführt mit einer breit gefächerten Artikelvielfalt – egal ob Cognac, Tee, Schokolade, Schinken oder Fleisch. Daneben machen Imbiss, Sushi- und Champagner-Bar Lust auf Genuss. Beim Frischfleisch besticht das Angebot aus Argentinien, Frankreich, Irland, Namibia oder Neuseeland.
Galeria Kaufhof, Hauptwache: Die Galeria Gourmet verführt mit einer breit gefächerten Artikelvielfalt – egal ob Cognac, Tee, Schokolade, Schinken oder Fleisch. Daneben machen Imbiss, Sushi- und Champagner-Bar Lust auf Genuss. Beim Frischfleisch besticht das Angebot aus Argentinien, Frankreich, Irland, Namibia oder Neuseeland.
Foto: jus
Galeria Kaufhof, Hauptwache: Die Galeria Gourmet verführt mit einer breit gefächerten Artikelvielfalt – egal ob Cognac, Tee, Schokolade, Schinken oder Fleisch. Daneben machen Imbiss, Sushi- und Champagner-Bar Lust auf Genuss. Beim Frischfleisch besticht das Angebot aus Argentinien, Frankreich, Irland, Namibia oder Neuseeland.




Ebert, Hauptwache

6.

Eberts Stammhaus befindet sich seit 1908 gegenüber dem Kaufhof. Die Fleischerei mit Straßenschalter ist Komplett-Dienstleister für delikaten Genuss. Michael Ebert und seine Fachkräfte beraten gern.
Ebert, Hauptwache: Eberts Stammhaus befindet sich seit 1908 gegenüber dem Kaufhof. Die Fleischerei mit Straßenschalter ist Komplett-Dienstleister für delikaten Genuss. Michael Ebert und seine Fachkräfte beraten gern.
Foto: jus
Ebert, Hauptwache: Eberts Stammhaus befindet sich seit 1908 gegenüber dem Kaufhof. Die Fleischerei mit Straßenschalter ist Komplett-Dienstleister für delikaten Genuss. Michael Ebert und seine Fachkräfte beraten gern.




Heininger, Liebfrauenberg

7.

Seit 1901 führt die Familie Heininger ihr Fleischer-Fachgeschäft im Herzen der Stadt. Richard Heininger junior entwickelte zuletzt ein ganz neues Ladenkonzept.
Heininger, Liebfrauenberg: Seit 1901 führt die Familie Heininger ihr Fleischer-Fachgeschäft im Herzen der Stadt. Richard Heininger junior entwickelte zuletzt ein ganz neues Ladenkonzept.
Foto: jus
Heininger, Liebfrauenberg: Seit 1901 führt die Familie Heininger ihr Fleischer-Fachgeschäft im Herzen der Stadt. Richard Heininger junior entwickelte zuletzt ein ganz neues Ladenkonzept.




Kleinmarkthalle, Liebfrauenberg

8.

Die Metzgerzeile in der Kleinmarkthalle ist Heimat für zehn Fleischereien und noch viele Händler mehr. Eine Legende ist Ilse Schreiber, die einen Wurstimbiss betreibt.
Kleinmarkthalle, Liebfrauenberg: Die Metzgerzeile ist Heimat für zehn Fleischereien und noch viele Händler mehr. Eine Legende ist Ilse Schreiber, die einen Wurstimbiss betreibt.
Foto: Karola Neder / PIA Stadt Frankfurt am Main
Kleinmarkthalle, Liebfrauenberg: Die Metzgerzeile ist Heimat für zehn Fleischereien und noch viele Händler mehr. Eine Legende ist Ilse Schreiber, die einen Wurstimbiss betreibt.

Diese Metzgereien finden Sie in der Kleinmarkthalle: Anadolu, Dey, Hamouti, Hoos, Kempf, El Massaoui, Schick, Schön, Schreiber und Ullmann.



Karstadt, Zeil

9.

Die Perfetto-Feinkostabteilung verführt zum Verweilen: Wer Fleischspezialitäten aus Argentinien, Frankreich oder Irland sucht, wird von Uwe Dölle und Dana Stypa beraten.
Karstadt, Zeil: Die Feinkostabteilung verführt zum Verweilen: Wer Fleischspezialitäten aus Argentinien, Frankreich oder Irland sucht, wird von Uwe Dölle und Dana Stypa beraten.
Foto: jus
Karstadt, Zeil: Die Feinkostabteilung verführt zum Verweilen: Wer Fleischspezialitäten aus Argentinien, Frankreich oder Irland sucht, wird von Uwe Dölle und Dana Stypa beraten.




Erzeugermarkt, Konstablerwache

10.

Mitten in Frankfurt bietet der Bauernmarkt zweimal pro Woche ein großes Erzeugerangebot aus der Region. Dazu reisen auch zahlreiche fleischerhandwerkliche Betriebe an.
Erzeugermarkt, Konstablerwache: Mitten in Frankfurt bietet der Bauernmarkt zweimal pro Woche ein großes Erzeugerangebot aus der Region. Dazu reisen auch zahlreiche fleischerhandwerkliche Betriebe an.
Foto: jus
Erzeugermarkt, Konstablerwache: Mitten in Frankfurt bietet der Bauernmarkt zweimal pro Woche ein großes Erzeugerangebot aus der Region. Dazu reisen auch zahlreiche fleischerhandwerkliche Betriebe an.

Das könnte Sie auch interessieren
stats