Anuga FoodTec Viele Lösungen für Herausforderungen

Freitag, 20. März 2015
Foto: Koelnmesse

Im Jahr 2012 stellten 1.320 Anbieter zur Anuga FoodTec aus. Der Stand der Anmeldungen ist in diesem Jahr noch besser. Die Kölner Messe geht davon aus, dass annähernd 1.500 Aussteller ihre Innovationen und Neuerungen präsentieren werden.
Die Anuga FoodTec wächst auch in der Fläche leicht auf 121.000 m² brutto in den Hallen 4 bis 10 des Kölner Messegeländes. Dieses Mal stellen Unternehmen aus 44 Ländern aus, der Auslandsanteil ist auf 54% gestiegen.

Die größten Beteiligungen kommen nach Deutschland aus Italien, den Niederlanden, Frankreich, Dänemark und der Schweiz. Erstmals werden Gruppenbeteiligungen aus Argentinien, Dänemark und Tschechien realisiert. Weitere Gruppenbeteiligungen kommen aus China, Frankreich, Italien, Spanien, der Türkei, Taiwan und den USA.

Hohe Internationalitätgewährleistet

Zahlreiche international führende Unternehmen aus dem Maschinenbau, aus der Lebensmittel- und Getränketechnologie, aus der Prozesstechnologie, aus dem Verpackungs- und Abfüllbereich und aus vielen anderen Themenfeldern stellen auf der kommenden Anuga FoodTec aus.

Damit bietet die Messe ein kompetent besetztes Teilnehmerfeld, das für die Herausforderungen der in der Lebensmittelproduktion Lösungen und technische Innovationen bereitstellt. Und zwar sowohl für übergreifende Prozesse als auch für Einzelfragen. In allen Ausstellungsbereichen gibt es darüber hinaus ein qualitatives und damit einhergehendes quantitatives Wachstum.

( Bild: Koelnmesse)

Fleischtechnologie belegt größere Halle

Der Bereich Fleischtechnologie wächst beachtlich und wird deshalb eine größere Halle belegen (Halle 6, früher 9). Einer der Gründe dafür ist, dass viele aus dem Fleischbereich kommende Anbieter auch Lösungen für andere Food-Branchen anbieten, wie Schneidemaschinen für Fisch oder Backwaren.

Technologien für alle Lebensmittelbranchen

Die kontinuierlich positive Entwicklung der Messe ist – neben anderen Faktoren – im überzeugenden Konzept begründet. Ein starkes Plus der Messe ist, dass neben den klassischen Schwerpunkten Processing und Packaging, die Anuga FoodTec auch übergreifende Lösungen für alle Verarbeitungsschritte und Foodbranchen bietet. So präsentieren sich führende Unternehmen u.a. aus den Bereichen Fördertechnik, Schutzgase und Schmierstoffe. Sie zeigen Maschinen bzw. Technologien, die in allen Lebensmittelbranchen zum Einsatz kommen.

Global Competence in Food

Erstmals hat die Koelnmesse in Brasilien, in Curitiba, eine Zuliefermesse für die Lebensmittelwirtschaft lanciert. Die International FoodTec Brasil wurde im August 2014 als neue Informations- und Business-Plattform für die brasilianische Lebensmittelindustrie durchgeführt. Mit 81 Anbietern aus neun Ländern und 3000 Besuchern war die Messe so erfolgreich, dass für die Veranstaltung 2016 bereits zahlreiche Aussteller-Vorregistrierungen vorliegen.

Informationen rund um die Messe

bietet der Webauftritt der Koelnmesse: www.anugafoodtec.de
Das könnte Sie auch interessieren
stats