Biofleisch Vion auf „de Groene Weg“

Mittwoch, 13. Dezember 2017
Allard Bakker ist Geschäftsführer der Vion-Bioschiene „de Groene Weg“ in den Niederlanden und blickt zuversichtlich in die Zukunft. Nicht nur, wenn es um den Absatz der Bio-Schweine geht.
Foto: rh
Allard Bakker ist Geschäftsführer der Vion-Bioschiene „de Groene Weg“ in den Niederlanden und blickt zuversichtlich in die Zukunft. Nicht nur, wenn es um den Absatz der Bio-Schweine geht.
Themenseiten zu diesem Artikel:

Vion Biofleisch Niederlande


Passen eine international relevante Firmengröße und das immer noch relativ kleine Bio-Segment unter einen (Konzern-)Hut? Für den Branchen-Riesen Vion lautet die Antwort eindeutig „Ja!“, denn auch hier hat alles kleine Wurzeln.
Die Bio-Schiene „De Groene Weg“ (Der grüne Weg) begann zunächst als rustikaler Pfad. Das Unternehmen wurde von zwei Metzgern im

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats