China Agrarhandelsdefizit wächst

Dienstag, 02. Januar 2018
Foto: Wilhelmine Wulff / pixelio.de

China hat im laufenden Jahr wieder mehr Agrargüter am Weltmarkt eingekauft. Nach Angaben des Pekinger Landwirtschaftsministeriums wurden von Januar bis Oktober 2017 landwirtschaftliche Güter im Wert von 102,9 Mrd. $ (87,2 Mrd. Euro) bezogen; das entsprach einem Zuwachs von 13,9 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum.
Auf der Exportseite kletterten die Erlöse ebenfalls, allerdings nur um 2,4 Prozent auf 59,9 Mrd. $ (50,8 Mrd. Euro). Damit ist das Agrarhandelsde

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats