Die neue FleischWirtschaft 4/2014 ist da

Freitag, 11. April 2014

Fachthemen des Monats

Zerkleinern, Mengen und Mischen

Zu den Grundoperationen bei der Herstellung von Fleischwaren und Wurst gehört das Zerkleinern, Mengen und Mischen, das in unterschiedlicher Ausprägung bei allen Sorten zur Anwendung kommt.

Neue technische Lösungen können die Effektivität der Produktion deutlich verbessern und damit zu größerer Wirtschaftlichkeit beitragen.

Kunst- und Naturdärme
Därme und andere Hüllen geben Würsten und vielen Fleischwaren ihre Form und begleiten sie vom Rohmaterial bis zum Fertigprodukt.

Moderne Hüllen haben dabei noch eine Reihe von Funktionen, die die Eigenschaften der damit hergestellten Produkte maßgeblich beeinflussen. Nicht zuletzt vereinigt eine mit Naturbindfaden abgebundene Wurst Produktsicherheit mit traditionellem Erscheinungsbild.

Qualitätsmanagement und -sicherung, Fremdkörperdetektion, Labor- und Messtechnik

Das Qualitätsmanagement nimmt für die Hersteller von Fleischwaren einen immer größeren Stellenwert ein. Messgeräte und die Aufzeichnung der ermittelten Messwerte sind wichtige Werkzeuge, um Eigenschaften eindeutig beschreiben und dokumentieren zu können. Auch die Fremdkörperkontrolle ist mehr als nur Metalldetektion.


Fleischerzeugung

Weltmarkt
Hohe Futtermittelpreise haben der globalen Fleischbranche im zurückliegenden Jahr drastisch zugesetzt. Zudem wird der Handel von Russlands Importstopp gebremst.


Fleischgewinnung

Schweiz
Die Schweizer Fleischwirtschaft sieht sich – oftmals in Analogie zu ihren Nachbarländern – einer großen Palette von Herausforderungen ausgesetzt.


Fleischverarbeitung

Protein
Funktionelles Eiweiß steuert Eigenschaften

Leitsätze

Mechanische Belastung reduzieren

iPad-App

iPad-App
( Bild: iPad-App)
Zur digitalen FleischWirtschaft
FleischWirtschaft-App

Fleischverarbeitung
Der Kutter bleibt unentbehrlich.

Qualität
Messung in Echtzeit sorgt für höhere Kundenzufriedenheit.

Wursthüllen
Essbare Kollagendärme decken eine große Bandbreite ab.

Verschlusstechnik
Abgebundene Ware unterstreicht eine hochwertige Wurstpräsentation.

Nanotechnologie
Forschung an Fleischersatz

Sicherheit
Fremdkörper identifizieren

Temperaturüberwachung
Systemlösungen mit Datenloggern

Produktreinheit
Röntgentechnologie erfüllt steigende Anforderungen


Vermarktung

Russland
Durch die eingeleiteten Antikrisenmaßnahmen der russischen Wirtschaft erholte sich in den letzten Jahren der Wurstmarkt.

Rindfleischmarkt
Uruguay ist – mit rund 3,3 Millionen Einwohnern und einer Gesamtfläche von knapp der Hälfte Deutschlands – die Nummer 6 der Weltrangliste der Rindfleischexporteure.


Rubriken

Kommentar
Sinkende Preise, sinkendes Tierwohl?

Monatsschau
BVL legt Bericht vor. Export hält sich stabil. Rotstift angesetzt. Bund will Transparenz. Infektionen gehen zurück. WTO soll schlichten. Plakate gegen Billigware. Fleisch hält fit im Kopf.

Standpunkt
Zur Einführung der visuellen Fleischuntersuchung gilt es, noch einige Gesetze anzupassen.

Interview
Dr. Detlef Horn zur Kritik an der Arbeit der Deutschen Lebensmittelbuch-Kommission.


Menschen, Unternehmen, Termine


Stellenmarkt und Marktplatz

Das beste Stück

Inserentenverzeichnis und Impressum


Firmen- und Warenkatalog


Fleischforschung und Entwicklung

U. Ullrich: Aktuelles aus der internationalen Fleischforschung – Wildtiere als mögliche Ursache lebensmittelbedingter Zoonosen

Wolfram Schnäckel, Ingo Micklisch, Janet Krickmeier und Dimitrinka Schnäckel:
Mechanische Entfettung von Schweineschwarten

Artur Rybarczyk, Radosław Drozd, Tadeusz Karamucki und Małgorzata Jakubowska:
Verschiedene Kühlmethoden für Schlachtkörper und deren Auswirkungen auf die Fleischqualität

Miguel Elías und Alfonso V. Carrascosa: Einfluss der Lagerung von „Paio do Alentejo“ auf unterschiedliche Parameter

Recherchieren Sie Artikel der Printversion der FleischWirtschaft in unserem Archiv.

Die FleischWirtschaft im Abonnement.

Mediadaten
Das könnte Sie auch interessieren
stats