EU-Märkte Rinderpreise legen weiter zu

Sonntag, 20. August 2017
Rinder auf der Fischunkelalm am Obersee in den Berchtesgadener Alpen.
Foto: Marco Barnebeck (Telemarco) / pixelio.de
Rinder auf der Fischunkelalm am Obersee in den Berchtesgadener Alpen.

Die Notierungen für Schlachtrinder an den repräsentativen Märkten der EU  waren in der Woche zum 13. August weiter im Aufwind.
Den relativ und absolut stärksten Zuschlag verzeichnete die EU-Kommission im Durchschnitt der meldenden Mitgliedstaaten im Segment Jungbullen der

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats