EU-Schlachtrindermärkte Färsen gefragter als Bullen

Sonntag, 12. März 2017
Foto: jus
Themenseiten zu diesem Artikel:

Notierung


Die Notierungen für Schlachtrinder an den repräsentativen Märkten der Europäischen Union haben sich in der Woche zum 5. März 2017 wie schon in den Vorwochen in unterschiedliche Richtungen entwickelt:
Die Preise für Schlachtfärsen und Altkühe stiegen saisonal leicht an, während Jungbullen erneut mit geringfügigen Abschlä

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats