EU-Schlachtschweinemärkte Stabile bis feste Notierungen

Sonntag, 12. Februar 2017
Foto: jus
Themenseiten zu diesem Artikel:

Notierung AMI Agrarmarkt Informations-Gesellschaft


Auf und Ab der deutschen Schlachtschweinenotierung setzt sich nicht fort - VEZG-Preis bleibt mit 1,52 Euro stabil - Begrenztes Schweineangebot lässt sich problemlos vermarkten - Tönnies verliert Exportlizenz für China - Auch Österreich und Belgien melden unveränderte Notierungen - In Frankreich und Spanien werden Schlachtschweine erneut teurer.
Nach dem Auf und Ab und vielen Diskussionen um die deutsche Schlachtschweinenotierung ist in der vergangenen Woche etwas Ruhe an der Preisfront eingek

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats