EU-Schlachtschweinemärkte Weihnachtsorder beflügeln Preise

Samstag, 26. November 2016
Foto: jus
Themenseiten zu diesem Artikel:

Schlachtschweinepreis


Bedarf an Schlachtschweinen steigt - VEZG-Notierung legt zweite Woche in Folge um zwei Cent zu - Verfügbare Stückzahlen in Deutschland zuletzt rückläufig - In Dänemark und den Benelux-Länder werden Schweine ebenfalls teurer - In Spanien und Frankreich ändern sich bei bedarfsdeckendem Angebot die aktuellen Notierungen nicht.
In Deutschland und in anderen Ländern der Europäischen Union kurbelt das bereits laufende Weihnachtsgeschäft die Schweinefleischverk&au

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats