Erich Zeiss Mehr Vielfalt nach Neueröffnung

Sonntag, 11. September 2016
Wasner-Inhaber Hannes Weber (links) und Verkaufsdirektor Edgar Rinke versprechen regionale Spezialitäten aus zwei Bundesländern.
Foto: jr
Wasner-Inhaber Hannes Weber (links) und Verkaufsdirektor Edgar Rinke versprechen regionale Spezialitäten aus zwei Bundesländern.
Themenseiten zu diesem Artikel:

Erich Zeiss Ladenumbau


Nach mehrmonatiger Bauzeit wurde die Filiale der Hanauer Metzgerei Zeiss im Frankfurter Nordwestzentrum neu eröffnet.

Der dritte Ladenumbau nach der Übernahme durch die Metzgerei Wasner setzt ein Lifestyle-Konzept mit traditionellen Elementen um.

Damit signalisiert das Familienunternehmen aus dem niederbayerischen Bad Birnbach, das seit Frühjahr diesen Jahres zahlreiche Fachgeschäfte des Filialisten Erich Zeiss weiterführt, die Orientierung auf regionale Produkte. Zu den hessischen Spezialitäten nach original Zeiss-Rezepturen kommt nun die bayerische Wurstvielfalt aus dem Stammhaus.

Wasner-Inhaber Hannes Weber (links) und Verkaufsdirektor Edgar Rinke versprechen regionale Spezialitäten aus zwei Bundesländern.
Foto: jr
Wasner-Inhaber Hannes Weber (links) und Verkaufsdirektor Edgar Rinke versprechen regionale Spezialitäten aus zwei Bundesländern.
Da der Schwerpunkt des Verkaufskonzepts auf Snacks und Außer-Haus-Verzehr liegt, ist der neue Laden mit zwei Endtheken in der offenen Verkaufsfront für gekühlte und heiße Imbissartikel ausgestattet. Der großzügige Verzehrraum besticht durch sein solides Restaurantambiente und lädt zum Verweilen ein.

Wasner-Geschäftsführer Hannes Weber stellte der Presse im Nordwestzentrum auch einen alten Bekannten des Filialisten vor: Edgar Rinke - langjähriger Geschäftsführer bei der Großmetzgerei Zeiss in Hanau - unterstützt die Niederbayern nach ihrer Akquise als Verkaufsdirektor.

Metzgerei Wasner

Wasner betreibt selbst Filialen an knapp 20 Standorten in Bayern und Baden-Württemberg und beschäftigt insgesamt rund 230 Mitarbeiter. Dazu ist das Familienunternehmen mit dem Systemgastronomie-Konzept Wasner-Wirt am Markt.
Zur Eröffnung am vergangenen Donnerstag gab es attraktive Angebote wie die Grillhaxe für 3,50 Euro und ein Gewinnspiel an Erichs Glücksrad. Am 15. September startet der nächste Höhepunkt. Mit dem Oktoberfest bis zum 28.9. verspricht die Hannes Weber den Schlemmern in Hessen „Hochgenuss aus Niederbayern“.

Das könnte Sie auch interessieren
stats