Eurotier Tierhaltung im Fokus

Freitag, 11. November 2016
Das Messegelände in Hannover aus der Luft.
Foto: Deutsche Messe AG
Das Messegelände in Hannover aus der Luft.
Themenseiten zu diesem Artikel:

Tierhaltung Tierwohl


Am Dienstag startet in der niedersächsischen Landeshauptstadt Hannover die Fachmesse "Eurotier". Sie ist vom 15. bis 18. November die größte Veranstaltung für Tierhaltungsprofis.

Diesmal werden die Themen Gesundheit und Schutz der Tiere die Fachgespräche dominieren - aber auch Fragen der modernen Tierhaltung. Liebhaber besonderer Fleischrinderrassen sollten die Halle 11 nicht auslassen.

Ein zentrales Spannungsfeld diskutiert das Forum „Tierwohl und moderne Landwirtschaft - Widerspruch oder Zukunft?“ am Montag, 14. November. Info: hier klicken.

Ein deutliches Markenzeichen der Eurotier ist ihr klares Fachgruppenkonzept. Es bietet den Besuchern eine bestmögliche Orientierung auf dem Messegelände. Als Konsequenz der gestiegenen Ausstellerzahlen sind Veränderungen bei der Hallenbelegung vorgenommen worden. Zudem wurde das Fachgruppenkonzept weiter optimiert.

Zu den wichtigen Voraussetzungen für eine zukunftsorientierte Milchviehhaltung gehören robuste und langlebige Kühe. Die Eurotier wird in diesem Jahr wieder einen Überblick über die Spitzengenetik der Rinderzucht in Europa bieten. Auf dem „TopTierTreff“ in der Halle 11 stellen führende deutsche und internationale Zuchtorganisationen und Unternehmen ihre Nachzuchttiere vor. Täglich finden dort Präsentationen in deutscher, englischer und russischer Sprache statt. Mit dem Titel „Euter – Gesund durchs Jahr“ widmet sich das Special in Halle 12 einer der großen Aufgaben für den erfolgreichen Milchviehhalter: dem Erhalt und der Verbesserung der Eutergesundheit in der Herde und bei der einzelnen Kuh. Wo optimale Werte im Betrieb liegen und welche Faktoren zur Optimierung in den Zeitabschnitten Laktation, Transitphase und Trockenstehzeit in Betracht gezogen werden müssen, wird auf den insgesamt 600 Quadratmeter des Specials dargestellt.

Die Messe

Ort: Deutsche Messe Ag, Hannover +++ Termin: 15. bis 18. November +++ Öffnungszeiten: 9:00 bis 18:00 Uhr +++ Eintrittspreise: Tageskarte 25,00 Euro, DLG-Mitglieder an zwei Tagen kostenfrei
Das Special „Zukunftsfähig Schweine mästen“ findet in Halle 17 statt. Zahlreiche Aussteller werden bewährte und neue Möglichkeiten des Stallbaus, der Klimatisierung sowie des Haltungs-, Fütterungs- und Gesundheitsmanagements präsentieren. Das Geflügel-Special „Indoor Emission Control“ lädt als Sonderschau in die Halle 4 ein. Es bietet die Möglichkeit, sich über verfahrensintegrierte Emissionsminderungsmaßnahmen zu informieren.

Mehr Infos im Web.

Das könnte Sie auch interessieren
stats