Ferkelkastration Breites Bündnis für Lokalanästhesie

Donnerstag, 26. April 2018
Die Ferkel folgen ihrer Muttersau.
Foto: Pixabay
Die Ferkel folgen ihrer Muttersau.

Organisationen und Unternehmen der Fleischbranche fordern praxistaugliche Lösungen für die Zeit nach dem Verbot der betäubungslosen Ferkelkastration 2019 - Positionspapier propagiert Lokalanästhesie durch die Landwirte - Ansonsten Strukturbrüche in der deutschen Sauenhaltung befürchtet - QS stimmt Tierschutzstandards mit ausländischen Systemteilnehmern ab - Vion-Manager Schweer mahnt politische Entscheidungen beim Tierschutz an - Ostendorff sieht „vierten Weg“ kritisch.
Ein breites Bündnis aus Vertretern der Wissenschaft, Wirtschaft, berufsständigen Organisationen und Behörden hat sich mit Blick auf die

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats