Fleischerzeugung Frankreich produziert weniger

Samstag, 10. Februar 2018
Jungbullen in Weidehaltung in La Loge-aux-Chèvres.
Foto: jus
Jungbullen in Weidehaltung in La Loge-aux-Chèvres.

Die Produktionsmenge ist im Nachbarland nach Schätzung von AgriMer 2017 um 1,7 Prozent auf 5,52 Millionen Tonnen zurückgegangen - Schweinefleisch verzeichnete gegenüber dem Vorjahr mit 2,2 Prozent die stärkste Einbuße - Verbrauch an Rind- und Schaffleisch gesunken - Exporte leicht rückläufig - Fleischerzeugung könnte 2018 weiter abnehmen.
Die landwirtschaftlichen Veredlungsbetriebe in Frankreich haben im vergangenen Jahr weniger Fleisch von Rindern, Schweinen, Geflügel sowie Schafe

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats